Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Unesco Welterbe "Kulturlandschaft Mittelrhein" (Planungsrechtliche Beurteilung von Vorhaben)

Fachamt: Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung

Weitere zuständige Ämter:
Eigenbetrieb Koblenz-Touristik
Kultur- und Schulverwaltungsamt
Umweltamt

Besonderheiten: Aufnahme in die Liste der Welterbestätten der UNESCO

  • Seit 27. Juli 2002 ist das Obere Mittelrheintal von Bingen und Rüdesheim bis Koblenz als Kulturlandschaft anerkannt und in die Liste der Welterbestätten der UNESCO aufgenommen. Eine wesentliche Voraussetzung für die Anerkennung ist die Tatsache, dass die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen in ihrem gemeinsamen Antrag glaubhaft die Einzigartigkeit der Kulturlandschaft vermitteln konnten.

Ziele:
  • Erhalt, Entwicklung und Sicherung einer Kulturlandschaft, in der die Menschen - aufgrund der besonderen geographischen und natürlichen Gegebenheiten und in Auseinandersetzung und im Umgang mit der Natur - etwas Neues, Beachtenswertes und Einmaliges geschaffen haben. Ausschlaggebende Faktoren waren u.a. - die weltweit höchste Burgendichte als Ausdruck der historischen Bedeutung des Gebietes - die Funktion des Rheins als zentrale Verkehrs- und Wirtschaftsachse Europas - der landschaftsprägende Steillagenweinbau - die Tier- und Pflanzenwelt, die in ihrer Artenvielfalt in Europa einzigartig ist und - der im Begriff der Rheinromantik verdichtete mythologisch-geistesgeschichtliche Überbau.

Verpflichtungen / Themen:

  • Aus der Anerkennung als Erbe der Menschheit leitet sich zugleich die Verpflichtung ab, eine Lösung der drängende Probleme im Mittelrheintal zu finden, wie: - den Verfall zahlreicher Kulturdenkmäler - die Verkehrs- und Lärmbelastung im Tal - die Zersiedlung der Landschaft - den Rückzug des Weinbaus aus den Steillagen oder - den Verlust traditioneller Nutzungsformen (Bergbau, Niederwaldbewirtschaftung u.a.) Unter besonderer Berücksichtigung dieser Themenfelder werden alle Vorhaben nach planungsrechtlichen Gesichtspunkten beurteilt.

Informationen:
Details zum Weltkulturerbe Mittelrheintal

Links:
UNESCO
Weltkulturerbe Mittelrheintal
Mittelrhein-Channel