Sie sind hier: Wirtschaft & Verkehr > Gewerbe-/Industriegebiete > Gewerbegebiete

Gewerbe-/Industriegebiete


Zweckverband Industriepark A61/GVZ Koblenz

Luftbild aus südöstlicher Richtung - Im Vordergrund Autobahnauf/-abfahrt A61 Koblenz-Metternich
Luftbild aus südöstlicher Richtung - Im Vordergrund Autobahnauf/-abfahrt A61 Koblenz-Metternich
 
Der Landkreis Mayen-Koblenz hat zusammen mit den kreisangehörigen Gemeinden Bassenheim und Kobern-Gondorf, sowie der Stadt Koblenz  im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (nach §§ 165 ff Baugesetzbuch) ein interkommunales Industriegebiet entwickelt.

Der Industriepark ist unmittelbar am Autobahnkreuz Koblenz, A 61 und A 48, in Nähe zu den drei Häfen Andernach, Bendorf und Koblenz sowie zu den drei überregionalen Cargo-Flughäfen (Köln/Bonn, Frankfurt und Frankfurt/Hahn) gelegen.

Die wichtigsten Faktoren im Überblick:
- Ausweisung als Industriegebiet (GI)
- voll erschlossen und sofort bebaubar
- Maß der Bebauung: GRZ 0,8
- Gebäudehöhe bis zu 25 m
- Ideal für Unternehmen aus den Bereichen Logistik und Produktion, insbesondere für den   24/7-   Betrieb bestens geeignet, Einzelhandel ist ausgeschlossen
- Projekt- und Genehmigungsmanagement


Von ursprünglich ca. 90 ha Bruttobauland stehen aktuell noch ca. 19 ha in Flächengrößen von 750qm bis zu 9 ha zur Verfügung. Mehrere Betriebe mit Flächen von bis zu 20 ha haben sich bereits angesiedelt.

 
 
Ansprechpartner(innen):
Geschäftsstelle Zweckverband Industriepark A61/GVZ Koblenz
Katharina Alt , Natalie Frisch
Tel.: 0261-108 325/-422
 
Kreisverwaltung  Mayen-Koblenz
Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH
Henning Schröder
Tel.: 0261/108-295
 
Frank Beilstein
Tel.: 0261/108 284
 
Stadtverwaltung Koblenz
Amt für Wirtschaftsförderung
Thomas Hammann
Tel. 0261/129-1951
Fax: 0261 129-1950
Email: thomas.hammann@stadt.koblenz.de