Wir zählen auf Sie!

Unterstützung für die Kommunal- und Europawahlen gesucht


2.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden alleine in Koblenz für die Durchführung der Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 benötigt!

Und da die Kommunalwahlen durch das aufwändige Wahlrecht mit Kumulieren und Panaschieren bei den Wahlen zum Stadtrat und den 8 Ortsbeiräten sehr komplex ist, wird die Auszählung der Ergebnisse am Sonntagabend unterbrochen und am Montag, 27. Mai 2019 in der Rhein-Mosel-Halle fortgeführt.

Die Stabsstelle Wahlen des Ordnungsamtes ist daher auf eine Vielzahl an Helferinnen und Helfern angewiesen, die in den 79 Wahlvorständen sonntags, den Auszählungsvorständen montags und an beiden Tagen in den 35 Briefwahlvorständen ehrenamtlich tätig sind.

Wahlleiter und Oberbürgermeister David Langner appelliert an das Engagement der Bürgerinnen und Bürger: “Demokratie lebt vom Mitmachen und unsere Gesellschaft vom gemeinschaftlichen Handeln. Bitte tragen Sie zum Gelingen der Wahlen bei."

Alle Helfer haben die Möglichkeit auf freiwilliger Basis an den im Vorfeld seitens der Stabsstelle Wahlen angebotenen Schulungen teilzunehmen. Zusätzlich stehen natürlich auch Schulungsunterlagen zum Download bereit. Auch Personen, die bisher bei Wahlen keine Erfahrungen sammeln konnten, werden somit bestens auf die Tätigkeiten vorbereitet.

An jedem Tag an dem eine ehrenamtliche Tätigkeit in einem der Vorstände übernommen wird, steht den Helfern ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35,00 € zu. Zusätzlich werden unter allen Wahlhelfern Sachpreise verlost.

Interessierte können sich bei der Stabsstelle Wahlen des Ordnungsamtes unter der Mailadresse wahlen@stadt.koblenz.de oder der Telefonnummer 0261 129-4672 melden.

Auch ist es möglich, sich unter www.wahlen.koblenz.de zu informieren oder sich als Wahlhelfer zu melden.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.