Logo Koblenz verbindet.

Aktuelles

Corona-Regeln Einzelhandel

Derzeit Termin-Shopping in Koblenz


Derzeit gilt gemäß der Regelungen des §28b Infektionsschutzgesetz in der Stadt Koblenz:


Geöffnet

ist der Lebensmittelhandel einschließlich der Direktvermarktung, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörakustiker, Tankstellen, Stellen des Zeitungsverkaufs, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, Gartenmärkte und der Großhandel.

In all diesen Fällen bleiben natürlich die Beachtung entsprechender Hygienekonzepte und die Maskenpflicht Voraussetzung.


Bei allen weiteren Geschäften ist es möglich einzukaufen

  • mit Termin und
  • mit einem aktuellen negativen Testergebnis (Teststellen). Der negative Test kann durch den Nachweis eines vollständigen Impfschutzes (ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung) ersetzt werden.


Bei allen Geschäften möglich sind

Abhol-, Liefer- und Bringdienste nach vorheriger Bestellung unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen.

 Tipp: Das digitale Schaufenster für Koblenz https://koblenz-bringts.de/


Im Dienstleistungsbereich bleibt alles, was nicht ausdrücklich untersagt wird, offen, also beispielsweise Fahrrad- und Autowerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen und ähnliches.