Logo Koblenz verbindet.

Aktuelles

Zensus 2022

Erhebungsbeauftragte gesucht


Im Jahr 2022 werden im Rahmen einer registergestützten Volkszählung Personen in privaten Haushalten, Wohnheimen und sonstigen Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften befragt.

Zur Durchführung dieser Befragungen in Koblenz, die im Wesentlichen im Zeitraum zwischen Mai und August 2022 erfolgen, sucht die Stadt Koblenz Erhebungsbeauftragte.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sie sollten zudem kontaktfreudig und gegenüber derartigen Erhebungen aufgeschlossen sein. Sie müssen zudem Gewähr für Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit bieten.

Die Befragungen werden in allen Stadtteilen der Stadt Koblenz durchgeführt.

In einer Schulung werden die Erhebungsbeauftragten intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet. Diese Schulung findet im Frühjahr statt.


Die Vergütung:

Für die Teilnahme an der Schulung und die Gewährleistung der telefonischen mobilen Erreichbarkeit
erhalten die Erhebungsbeauftragten einmalig eine Aufwandsentschädigung von 100 EUR.

Dazu kommen:

  • pro angelaufene Adresse 2,50 EUR
  • je angetroffene Person 3,50 EUR

Die im Rahmen der Aufgabenwahrnehmung entstehenden Aufwände werden pauschal erstattet und sind steuerfrei.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:


Frau Schüller, Frau Lynch

Tel.: 0261 129 1247 oder 129-7226

zensus@stadt.koblenz.de

 

Stadtverwaltung Koblenz

Zensus-Erhebungsstelle

56050 Koblenz


koblenz.de/zensus