Sie sind hier: Bildung & Beruf > Schulen > Schulwegpläne


Was sind Schulwegpläne?


Schulwegpläne dienen in erster Linie dazu, die Schulwege durch bauliche Maßnahmen oder Verkehrsregelungen sicherer und attraktiver zu machen (sie passen also das Umfeld den Kindern an und nicht die Kinder dem Verkehr). Auf diese Weise können Kinder motiviert werden, zu Fuß zur Schule zu gehen, statt sich ins "Elterntaxi" zu setzen und fahren zu lassen. Sie bieten darüber hinaus den Eltern Hinweise und Empfehlungen, welche Wege zur Schule genommen werden können und wo die Kinder eventuell vorsichtig sein müssen.

Wie hat es angefangen?

Eltern, Schulelternbeirat, Schulleitung und Lehrerkollegium der Schenkendorf-Schule in der Südlichen Vorstadt hatten sich engagiert mit dem Thema der "Schulwegpläne" befasst und viel Zeit und Mühe in die exemplarische Erstellung des 2007 herausgegebenen, ersten Koblenzer Schulwegplanes investiert.

Alle am Projekt Beteiligten waren überzeugt, dass sich die Arbeit, die in den Schulwegplänen steckt, lohnt. Denn wenn sich die Kinder auf dem Weg zur Schule sicherer bewegen können, können sie (und andere Menschen) das auch auf anderen Wegen, die sie durch die Straßen des Quartiers führen.

Deshalb hoffte man seitens der Projektverantwortlichen auf zahlreiche "Nachahmer" in anderen Stadtteilen unter dem Motto: "Geht doch!" Mit den Ausarbeitungen für die IGS Koblenz, die Grundschule Arenberg, die Grundschule Horchheim, Bubenheim und die Grundschule Rübenach liegen nun fünf weitere Schulwegpläne in Koblenz vor.
Schulweg

Downloads:



Gerne möchten wir diese Projekt weiter ausbauen!

Unterstützung bei Erstellung eines Schulwegplanes:
Stadtverwaltung Koblenz
Kultur- und Schulverwaltungsamt
Willi-Hörter-Platz 1
56068 Koblenz

Tel. 0261/129-1902
Fax 0261/129-1900
E-Mail: schuleundkultur@stadt.koblenz.de

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Weiterbildung

Logo Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz - Link

Kulturdezernat Stadt Koblenz

Ausschnitt Titelseite
Angebote kultureller Bildung
weiter