Führerschein freiwillig abgeben

  • Leistungsbeschreibung

    Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund von Alterserscheinungen nicht mehr fähig sind ihr Kraftfahrzeug sicher im Verkehr zu bewegen, dann haben Sie die Möglichkeit Ihren Führerschein freiwillig abzugeben. Diese Option besteht Ihnen auch, wenn Sie als Alkohol- oder Drogenfahrer erwischt wurden sind. Hierfür ist eine sogenannte Verzichtserklärung notwendig.

  • Teaser

    Sie möchten freiwillig auf Ihrn Führerschein verzichten? Dann können Sie dies mit Hilfe einer Verzichtserklärung bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde tun.

  • Voraussetzungen

    - Freiwilligkeit zur Abgabe des Führerscheins durch den Führerscheininhaber. Darin besteht der Unterschied zum Führerscheinentzug, der seitens der Behörde angeordnet wird.

  • Welche Unterlagen werden benötigt?

    • schriftliche Verzichtserklärung
    • Führerschein
  • Welche Gebühren fallen an?

    Es werden keine Gebühren fällig.

    Hinweis: Ein Führerscheinentzug seitens der Behörde würde zu einer Gebührenzahlung führen.

  • Welche Fristen muss ich beachten?

    Ein freiwilliger Verzicht ist jederzeit möglich.

  • Rechtsgrundlage

  • Anträge / Formulare

    Ein Muster zur Verzichtserklärung vom Führerschein sowie weitere Informationen finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite:


An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich zur Abgabe Ihres Führerscheins an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde Ihres Wohnsitzes.

Spezielle Hinweise für - Stadt Koblenz

Ansprechpartner: +49 261 129-4412

Zuständige Abteilungen