Sie sind hier: Stadtleben & Kultur > Stadtkultur

Stadtkultur - Museen

Mutter-Beethoven-Haus

Die Mutter Ludwig van Beethovens - Maria Magdalena Keverich – wurde 1746 in diesem Haus geboren. Präsentiert werden neben der Geschichte von Ehrenbreitstein als kurfürstlicher Residenzstadt, die Familiengeschichte der Keverichs und daran anschließend Beethovens Jugendzeit und sein Wirkungs- und Lebenskreis in Verbindung mit seinen Freunden. Das historische Umfeld der Epoche Beethovens wird hier lebendig: mit historischen Dokumenten aus Musik und Literatur insbesondere der Schriftstellerin Sophie von La Roche, ihrem Enkel, dem Dichter Clemens Brentano, ihrer Enkelin Bettina von Arnim sowie der in Koblenz geborenen berühmten Opernsängerin Henriette Sontag.

Das Haus – beispielhaft für die bürgerliche Architektur in Ehrenbreitstein um die Mitte des 17. Jahrhunderts – wurde 1975 als „Beethoven-Gedenkstätte im Mutter-Beethoven-Haus“ eröffnet. Es ist Teil der Städtischen Museen Koblenz und wird vom Mittelrhein-Museum verwaltet.

Öffnungszeiten:
April - Oktober
Jedes zweite Wochenende des Monats und an Feiertagen, einschl. vorangehender oder sich anschließender Wochenenden
14.00 – 18.00 Uhr

Eintritt frei!

Wambachstraße 204

56077 Koblenz

Internet

Anfahrt

Tel.: 0261 129-2502 (Mittelrhein-Museum)

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Stadtkultur