Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Arbeitsgemeinschaften Zweites Einstiegsamt im Verwaltungsdienst

Fachamt: Kommunales Studieninstitut

Dienstleistung:

Durchführung von Arbeitsgemeinschaften (dienstbegleitend, im Rahmen der Ausbildung bei der Dienststelle)

Unterricht und Prüfung erfolgt bei der Zentralen Verwaltungsschule (ZVS) in Mayen

Unterlagen:

  • keine Meldung am hiesigen KSI erforderlich, Meldung erfolgt automatisch über die ZVS

Gebühren: 79,00 Euro
pro Monat und Teilnehmer. Unterrichtsmaterial:

  • DVP Gesetzessammlung
  • Leitfaden bzw. Empfehlungen der Dozenten erfolgen im Unterricht
  •  

    Besonderheiten: Arbeitsgemeinschaft

    • Einführungspraktikum am von November des Einstellungsjahres bis Januar des kommenden Kalenderjahres
    • Hauptpraktikum am KSI von September bis November des laufenden Jahres
    • Abschlusspraktikum am KSI im Mai zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

    Ablauf der Arbeitsgemeinschaften
    • - einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag
    • - AG-Zeiten von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr
    • - Ferientermine, die ersten 4 Wochen der allgemeinen Sommerferien - zwischen Weihnachten und Neujahr, außerhalb dieser Zeiten findet KSI statt

    Themenbereiche für die Arbeitsgemeinschaften

    • Einführungspraktikum:
    • - Allgemeines Verwaltungsrecht = 20 Stunden
    • - Kommunalrecht = 12 Stunden
    • - Recht der Gefahrenabwehr = 12 Stunden
    • - Recht des öffentlichen Dienstes = 12 Stunden
    • - Recht der sozialen Sicherung = 8 Stunden
    • - Öffentliche Finanzwirtschaft = 12 Stunden

    • Hauptpraktikum:
    • - Allgemeines Verwaltungsrecht = 16 Stunden
    • - Kommunalrecht = 12 Stunden
    • - Recht der sozialen Sicherung = 16 Stunden
    • - Öffentliche Finanzwirtschaft (KHR = 16, StHR = 4, KAR = 8)
    • - Projekt = 16 Stunden

    • Abschlusspraktikum:
    • AVR = 4. KommR = 4, GAR = 4, ÖDR = 4

    Informationen:
    Arbeitsgemeinschaften Zweites Einstiegsamt im Verwaltungsdienst