Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Ausbildungsberuf - Verwaltungsfachangestellte -

Fachamt: Kommunales Studieninstitut

Dienstleistung:

Abschluss der Ausbildung mit der Prüfung zum/zur Verwaltungsfachangestellten nach dem Berufsbildungsgesetz

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die persönlichen Voraussetzungen für eine Höhergruppierung nach den maßgeblichen tariflichen Bestimmungen gegeben.

Prüfung wird nicht vom hiesigen KSI durchgeführt, gesonderte Prüfungsausschüsse nach der Prüfungsordnung für Verwaltungsfachangestellte

Unterlagen:

  • Meldung zum Lehrgang für Verwaltungsfachangestellte

Gebühren: 72,00 Euro
pro Monat und Teilnehmer. Unterrichtsmaterial:

  • DVP Gesetzessammlung
  • Empfehlungen der Dozenten erfolgen während des Unterrichts

Besonderheiten: Ausbildung

  • - Die Ausbildung der/des Verwaltungsfachangestellten erfolgt am hiesigen KSI dienstbegleitend.
  • - In Form von Blockunterricht findet der Unterricht in der zuständigen berufsbildenden Schule statt.
  • - In den blockfreien Zeiten, in denen die Teilnehmer zur Ausbildung bei den Dienststellen - Ausbildungsbehörden - sind, wird dienstbegleitend am hiesigen KSI unterrichtet.

Ablauf des Lehrganges
  • - Dauer des Lehrganges richtet sich nach der gesamten Ausbildungszeit
  • - in blockfreien Zeiten Unterricht einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag
  • - Unterrichtszeiten von 9.00 bis 12.15 Uhr und 13.00 bis 16.15 Uhr
  • - Ferientermine, die ersten 4 Wochen der allgemeinen Sommerferien - zwischen Weihnachten und Neujahr
  • außerhalb dieser Ferienzeiten findet Unterricht statt
  • - Abschlussseminar in der letzten dienstbegleitenden Unterweisung am hiesigen KSI an 4 aufeinanderfolgenden Unterrichtstagen
  • - zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung finden vor dem Termin der praktischen Prüfung 1 oder 2 Unterrichtstage statt

Stoffgliederungsplan

  • - Verwaltungsbetriebswirtschaft = 94 Stunden (aufgeteilt in Haushaltswesen und Beschaffung = 54 Stunden, Kassenwesen = 20 Stunden, Betriebliche Organisation = 20 Stunden)
  • - Personalwesen = 52 Stunden
  • - Allgemeines Verwaltungsrecht einschl. Verwaltungsverfahren = 54 Stunden
  • - Kommunalrecht = 64 Stunden
  • - Recht der sozialen Sicherung = 54 Stunden
  • - Polizei- und Ordnungsrecht = 48 Stunden
  • - Methodik der Rechtsanwendung = 24 Stunden
  • - Kommunikation/Kooperation = 20 Stunden
  • Gesamtstundenzahl = 410 Stunden

Formulare:
Meldung zum Lehrgang für Verwaltungsfachangestellte

Informationen:
Stoffgliederungsplan Lehrgang Verwaltungsfachangestellte