Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Personalausweis - Sperrkennwort für die eID-Funktion

Fachamt: Bürgeramt

Besonderheiten: Sperrkennwort des neuen Personalausweises (betrifft alle ab 01.11.2010 ausgestellten Personalausweise) 

  • Das Sperrkennwort ist eine logische Zeichenfolge von Buchstaben (z.B. "Lokomotive" oder "Weihnachten"), die ausschließlich der Sperrung und Entsperrung abhanden gekommener neuer Personalausweise mit eingeschaltetem elektronischen Identitätsnachweis dient. Das Sperrkennwort kann nicht geändert werden.

    Nach der Fertigstellung des beantragten Ausweises durch die Bundesdruckerei verschickt diese an den Antragsteller einen PIN-Brief, in welchem die Geheimnummer (PIN) und das Sperrkennwort mitgeteilt wird. Es empfiehlt sich, sich die Geheimnummer und das Sperrkennwort zu merken und keinesfalls auf dem neuen Personalausweis zu vermerken, bzw. gemeinsam mit dem Ausweis aufzubewahren.

    Das Sperrkennwort wird ins Personalausweisregister der ausstellenden Behörde eingetragen und ist somit auch nur dieser und dem Ausweisinhaber selbst bekannt.


Sperrung der eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion) nach Verlust des neuen Personalausweises:
  • telefonisch unter Hotline +49 116 116 nur mit Angabe des Sperrkennwortes (das ist immer der schnellste und unmittelbarste Weg zur Sperrung)
  • persönlich oder telefonisch bei ausstellender oder zuständiger Personalausweisbehörde (für in Koblenz ausgestellte Personalausweise oder für Personen, die in Koblenz wohnhaft sind: Bürgeramt 0261-1297000) - bitte halten Sie Ihr Sperrkennwort bereit - ohne Angabe des Sperrkennwortes kann sich die Sperrung der eID-Funktion verzögern

Links:
Informationen über den neuen Personalausweis

Ähnliche Aufgaben:
Ausweise
Personalausweis - (nPA)
Ausweispflichtbefreiung
Personalausweis - Sperrnotruf für die eID-Funktion