Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Baulastenverzeichnis; Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis der Stadt Koblenz

Fachamt: Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung

Dienstleistung: Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis der Stadt Koblenz:

Unterlagen:

  • Schriftlicher Antrag auf Erteilung einer Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis (per Post oder Fax, per E-Mail bitte an: bauaufsichtsbehoerde@stadt.koblenz.de )
  • GGf. aktueller Grundbuchauszug zum Nachweis eines Buchgrundstückes
  • Die Auskunft beinhaltet die Erteilung eines Negativzeugnisses bzw. einer beglaubiger Abschrift.

Gebühren:

Gebühren werden gemäß der Landesverordnung über Gebühren und Vergütungen für Amtshandlungen und Leistungen nach dem Bauordnungsrecht  erhoben. Für die schriftliche Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis wurde die Gebühr pauschaliert. Die Gebühr für eine Negativauskunft beträgt 25,00€, für eine Positivauskunft (beglaubigte Abschrift) 50,00€. Die Gebühren fallen grundsätzlich je Flurstück an. Wenn mehrere Flurstücke im Bestandsverzeichnis des Grundbuchblattes unter einer laufenden Nummer geführt werden (Buchgrundstück) ist die Gebühr auf max. 50,00€ begrenzt. In diesem Fall fügen Sie Ihrem Antrag bitte eine Kopie des aktuellen Grundbuchauszuges bei. 

Besonderheiten: Zuständiger Ansprechpartner:



Formulare:
Antrag auf Erteilung einer schriftlichen Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis der Stadt Koblenz

Links:
Verwaltungsvorschrift des Ministeriums der Finanzen und des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz zur Einrichtung und Führung des Baulastenverzeichnisses

Ähnliche Aufgaben:
Baulastenverzeichnis; Führung des Baulastenverzeichnisses und Eintragungen