Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Kindertagesstätten in Koblenz: Fachkräfte für interkulturelle Arbeit in Kitas

Fachamt: Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales

Dienstleistung:

Kindertagesstätten sind in besonderer Weise Orte, in denen sich Kinder und Erwachsene unterschiedlicher Herkunkft, Nationalität, Kultur, Religion unbefangen begegnen können.

Die Förderung der Kinder im Elementarbereich, insbesondere durch gezielte Sprachförderung, trägt maßgebend zu einer Chancengleichheit bei. Kindertagesstätten leisten einen wichtigen Beitrag zum Integrationskonzept der Stadt Koblenz.

Die Landesverordnung zur Ausführung des Kindertagesstättengesetzes bietet die Möglichkeit, zusätzliches Personal für die interkulturelle Arbeit mit Schwerpunkt der Sprachförderung zu bewilligen. Für die Kräfte trägt das Land Rheinland-Pfalz 60 % der Kosten, das Jugendamt der Stadt Koblenz 40 %. Ein Eigenanteil vom Träger wird nicht erhoben.

Am 26.02.2006 verabschiedete der Landesjugendhilfeausschuss die Empfehlungen "Zusätzliche Fachkräfte für interkulturelle Arbeit in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz (RLP), zu finden unter: Zusätzliche Fachkräfte für interkulturelle Arbeit in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz

Im Zuge des Landesprogramms "Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an" mit dem Sprachförderprogramm wurde die Arbeit der Fachkräfte neu in den Blick genommen und die Richtlinien überarbeitet.

Am 24.03.2011 hat der Jugendhilfeausschuss die neuen Richtlinien beschlossen, die unter: http://www.koblenz.de/familie_soziales/kindertagesstaetten.html abgerufen werden können.

Das Kontingent für die Fachkräfte beträgt maximal 15 Stellen und wird nach festgelegten Kriterien jährlich neu verteilt.

Bearbeitung der Anträge

- Zusätzliches Personal entsprechend den festgelegten Kriterien
- Ausstellen der Bescheide
- Auswertung

Postanschrift:

Stadtverwaltung Koblenz
Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales
Abteilung IV - Kindertagesbetreuung -
Postfach 20 15 51
56015 Koblenz

Dienstgebäude:

Verwaltungshochhaus „Schängel-Center“
Rathauspassage 2
56068 Koblenz 

Ansprechpartnerin Fachberaterin Sprachförderung
in Kommunale Kindertagesstätten
Frau Beate Gniffke
Telefon: 0261-129-2329
Telefax: 0261-129-2340
E-Mail: beate.gniffke@stadt.koblenz.de
Zimmer-Nr. 903

Telefonisch erreichbar von Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Formulare:
Antrag auf Genehmigung zum Einsatz einer Fachkraft für interkulturelle Arbeit (Word-Dokument)
Verwendungsnachweis zur interkulturellen Arbeit mit dem Schwerpunkt der Sprachförderung (Word-Dokument)

Informationen:
"Die Welt trifft sich im Kindergarten" Richtlinien zur interkulturellen Arbeit mit dem Schwerpunkt "Sprachförderung in Kindertagesstätten" für Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse