Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Chipkarte für die elektronischen Polleranlagen

Fachamt: Tiefbauamt

Unterlagen:

  • Grundsätzlich werden Chipkarten an alle Anwohner, Eigentümer, Garagen und Stellplatzinhaber, Inhaber von Büro- und Geschäftsräumen für den jeweils entsprechenden Bereich sowie Taxen und Funkmietwagen ausgegeben.

    Jedoch in Bereichen der Fußgängerzonen werden die Chipkarten nur an Personen ausgehändigt die einen Stellplatz oder eine Garage nachweisen können.

    Eine temporäre Ausgabe der Chipkarten z.B. für einen Umzug oder Handwerkertätigkeiten in den Fußgängerzonen oder auf Gehwegen kann erfolgen, wenn hierzu vorher eine Ausnahmegenehmigung erteilt wurde.

    Taxen und Funkmietwagen erhalten die Freischaltung an den Polleranlagen von folgenden Straßen:

    Nagelsgasse, Eltzerhofstraße, Schloßvorplatz, Rhein-Mosel-Halle.

    Mit einer Ausnahmegenehmigung für Taxen und Funkmietwagen können folgende Straßen zusätzlich freigeschaltet werden:

    Görgenstraße, Florinspfaffengasse, Gemüsegasse.

    Folgende Unterlagen sind erforderlich:

    Personalausweis.

    Eigentumsnachweis oder Mietvertrag einer Wohnung/ Geschäftsräume, Garage bzw. Stellplatz.

    Taxen und Funkmietwagen mit entsprechende Konzession und Fahrzeugschein.

    Ansprechpartner:

    Tiefbauamt.verwaltung@stadt.koblenz.de

    Tel.: 0261 129-4180

    Beantragung einer Ausnahmegenehmigung Tel.: 0261 129-4155

Gebühren: 20,00 Euro

Das Pfand in Höhe von 20,00 EUR ist in bar zu hinterlegen.

Die Gebühren der Ausnahmegenehmigung entnehmen Sie aus der Rubrik Ausnahmegenehmigungen.