Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Vorläufige Ausweise (Personalausweise und Reisepässe)

Fachamt: Bürgeramt

Dienstleistung:

In Ausnahmefällen können wir Ihnen einen vorläufigen Personalausweis ausstellen. 

Die Ausstellung eines vorl. Reisepasses ist ab dem 01.11.2007 nur dann zulässg, wenn eine Ausstellung im Expressverfahren (Lieferung innerhalb einer Woche/ Gültigkeit 6 bzw. 10 Jahre) nicht mehr möglich ist.

Unterlagen:

Wichtiger Hinweis: erkundigen Sie sich bitte vor dem Besuch des Bürgeramtes, welches Dokument Sie für Ihr Reiseland benötigen. Informationen dazu erhalten Sie von den Behörden des Zielstaats oder unverbindlich unter http://www.auswaertiges-amt.de/. Bitte beachten Sie, dass das Bürgeramt keine Informationen erteilen kann.  

  • alten Personalausweis oder Reisepass;
  • ein aktuelles Lichtbild (biometrietauglich)

Im Bürgeramt steht Ihnen einen Selbstbedienungsterminal zur Verfügung, welches Ihr Foto und Ihre Unterschrift digital erfasst und zur weiteren Bearbeitung an den Sachbearbeiter/die Sachbearbeiterin weiterleitet. Dieser Service kostet 5 Euro - wichtig: es wird kein Foto ausgedruckt!

Gebühren: 10,00 Euro  - 26,00 Euro
- vorl. Personalausweis 10,00 €; vorl. Reisepass 26,00 €

Zahlarten: Bar oder mit EC-Cash (mit Pin)

Fristen: Vorläufige Dokumente können Ihnen grundätzlich umgehend ausgestellt werden.

Besonderheiten: Gültigkeit des vorläufigen Dokumentes:

  • Die Gültigkeitsdauer des vorläufigen Personalausweises und des Reisepasses wird unter Berücksichtigung des Nutzungszweckes festgelegt (maximal drei Monate)

  • der vorläufige Reisepass gilt maximal für ein Jahr.
  • Die vom Bürgeramt Koblenz ausgestellten vorläufigen Dokumente entsprechen dem neusten Stand der Technik und sind maschinenlesbar.
  • Der vorl. Reisepass wird als Einreisedokument in die USA und in die Vereinigten Arabischen Emirate (Dubai) ohne Visum nicht akzeptiert!


An das Lichtbild für Ausweise sind besondere Anforderungen geknüpft, auf die wir Sie im folgenden hinweisen möchten:
  • Es muss ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild vorgelegt werden (nicht älter als sechs Monate, keine Kopfbedeckung, keine Uniform)
  • Abmessungen 35x45 mm (die Lichtbilder können im Bürgeramt zugeschnitten werden)
  • Das Bild kann farbig oder auch schwarz/weiß sein
  • Das Gesicht muss kontrastreich abgebildet sein(das bedeutet zum einen, dass der Hintergrund zum Kopf einen guten Kontrast bieten muss und auch das Gesicht selbst muss kontrastreich dargestellt sein. Lichtreflexe (zum Beispiel bei Brillengläsern) dürfen nicht vorhanden sein.
  • Der Kopf muss auf dem Bild vollständig zu sehen sein
  • Das Bild muss gut ausgeleuchtet sein und darf keinen Farbstich ausweisen.

Bitte beachten Sie:

  • Das Bürgeramt erteilt keine verbindlichen Auskünfte über die geltenden Reisebestimmungen. Hierüber haben sich Reisende bei den Behörden des Zielstaats zu erkundigen.
  • Grundsätzlich müssen Sie mit Hauptwohnsitz in Koblenz gemeldet sein; Wegen der Leistung einer Unterschrift ist Ihre persönliche Vorsprache bei der Antragstellung erforderlich. Die Eintragung von Kindern im vorl. Reisepass ist seit dem 01.11.2007 nicht mehr möglich.

Links:
Fotomustertafel für biometrietaugliche Fotos

Ähnliche Aufgaben:
Ausweise
Kinderausweise/Kinderreisepässe

Reisepässe
Pass oder Personalausweis verloren - Verlustanzeigen