Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Lärmbeschwerden

Fachamt: Ordnungsamt

Dienstleistung: Das Landes-Immissionsschutzgesetz verbietet u.a.
- Betätigungen, die zu einer Störung der Nachtruhe (von 22 bis 6 Uhr) führen
- die Benutzung von Tongeräten und Musikinstrumente, wenn Unbeteiligte hierdurch erheblich belästigt werden
- die Benutzung von lärmerzeugenden Arbeitsgeräten und Werkzeugen durch Privatpersonen an Sonn- und Feiertagen sowie an Werktagen in der Zeit von 20 bis 7 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.
Beschwerden können an das Ordnungsamt gerichtet werden.