Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Elektro- und Elektronikschrottentsorgung

Fachamt: Kommunaler Servicebetrieb Koblenz

Besonderheiten: Elektro- und Elektronikschrott: Ein Mix aus Wertstoffen und Sonderabfällen!

Abholung von Elektro- und Elektronikaltgeräten aus Koblenzer Privathaushalten

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz entsorgt - nach vorheriger Terminvereinbarung - Herde, Kühlschränke, Waschmaschinen, Trockner, Mikrowellen, Spülmaschinen und Staubsauger aus Koblenzer Privathaushalten in haushaltsüblichen Mengen im Rahmen der Sperrmüllabfuhr und sorgt für die weitere umweltgerechte Entsorgung. Einen Termin können Sie unter Tel.: (0261) 129 4523 vereinbaren.

 

Selbstanlieferung von Elektro- und Elektronikaltgeräten aus Koblenzer Privathaushalten am Wertstoffhof

Der Wertstoffhof befindet sich in der Fritz-Ludwig-Str. 6.

Schließtage beachten!

Annahmezeiten:
Mo.-Fr.: 7:00 - 17:45 Uhr und Sa.: 9:00 - 12:45 Uhr

Hierzu zählen:

  • Haushaltsgroßgeräte, wie Waschmaschinen und Geschirrspüler,
  • Haushaltskleingeräte, wie Rasierer und Armbanduhren,
  • IT- und Telekommunikationsgeräte, wie Computer und Taschenrechner,
  • Unterhaltungselektronik, wie Fernseher und elektrische Musikinstrumente,
  • Beleuchtungskörper, wie Leuchtstofflampen (aber keine Leuchten aus privaten Haushalten und keine Glühlampen),
  • elektrische und elektronische Werkzeuge, wie Bohrmaschinen und Rasenmäher (mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge),
  • Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte wie Videospiele.

 

Besonderheiten
Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen aus Koblenzer Privathaushalten, die ebenfalls unter das Elektrogerätegesetz fallen, werden in haushaltsüblichen Mengen (max. bis 50 Stück/Jahr) am Wertstoffhof angenommen.



 


 

 


Ähnliche Aufgaben:
Infobroschüren zum Herunterladen
Sperrmüllentsorgung (Abfuhr nach Terminvereinbarung)
Sperrmüllannahme (Annahmestelle Wertstoffhof)
Kühl- und Gefriergeräteentsorgung
Altmetallsammlung