Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Bodenordnungsmaßnahmen (Baulandumlegungen und vereinfachte Umlegung)

Fachamt: Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement

Dienstleistung: Durchführung von Bodenordnungsmaßnahmen nach §§ 45 - 84 BauGB und Wahrnehmung der Aufgaben der Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses der Stadt Koblenz.

Besonderheiten:

1. Umlegung

Zweck einer Umlegung ist die Neuordnung von Grundstücken zur Erschließung oder Neugestaltung von Bebauungsplangebieten oder innerhalb von im Zusammenhang bebauten Ortsteilen, so dass diese Grundstücke nach Lage,Form und Größe zweckmäßig gestaltet und auch nutzbar sind (siehe hierzu § 45 BauGB). Dabei geht es nicht nur um die Schaffung von Baugrundstücken, sondern z.B. auch um die Zurverfügungstellung von Flächen für Erschließungsanlagen im Baugebiet (Straßen, Wege, Grünanlagen usw.). Das Zusammenspiel von privaten Interessen an der Bildung von Bauplätzen und dem Interesse der öffentlichen Hand an dem Erwerb der Flächen für die notwendige Erschließung eines Baugebietes kann durch ein Umlegungsverfahren zu einem für alle Beteiligten optimalen Ergebnis gelenkt werden.



2. Vereinfachte Umlegung

Der Zweck der vereinfachten Umlegung entspricht dem der vorerwähnten „großen Umlegung“. Ihre Durchführung ist zwar an engere Voraussetzungen geknüpft, kann jedoch in einfach gelagerten Fällen sehr zügig und mit einem geringeren Verfahrensaufwand als dem der Umlegung erfolgen. Kern einer vereinfachten Umlegung bildet

  • der Austausch von unmittelbar aneinander grenzenden oder in enger Nachbarschaft liegender Grundstücken oder Grundstücksteilen oder
  • die einseitige Zuteilung von Grundstücken oder Grundstücksteilen.

Die vereinfachte Umlegung greift weniger stark in das Eigentum der Verfahrensbeteiligten ein. So entfällt z.B. die Verfügungs- und Veränderungssperre nach § 51 BauGB.


3. Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses

Die unter 1. und 2.genannten Bodenordnungsmaßnahmen werden vom Umlegungsausschuss der Stadt Koblenz durchgeführt. Dessen Geschäftsstelle ist beim Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement eingerichtet. Der Leiter dieses Amtes ist zugleich der Vorsitzende des Umlegungsausschusses. Das Weisungsrecht des Vorsitzenden gegenüber der Geschäftsstelle bietet die Gewähr für die reibungslose technische und verwaltungsmäßige Ausführung der Beschlüsse des Umlegungsausschusses.


Link zur Amtshomepage Startseite Vermessungsamt