Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Landschaftsplanung: Landespflegerische Sondergutachten

Fachamt: Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung

Dienstleistung: Erarbeitung spezieller Gutachten und Konzepte zu landespflegerischen Themen (Fauna, Freiraum, Erholung, Biotopschutz, Gartendenkmalpflege, Gewässer). Die Gutachten beinhalten i. d. R. Analyse und Bewertung des Bestandes sowie allgemeine oder spezielle Handlungsempfehlungen und Maßnahmenbeschreibungen für die Entwicklung. Sie beziehen entweder auf das gesamte Stadtgebiet oder Teilflächen davon.

Besonderheiten: Grundlagen für andere Planungen

  • Ein Teil der Sondergutachten steht im enge Zusammenhang mit konkreten anderen Planungen z. B. im Rahmen der Bauleitplanung und dient als zusätzliche Information für die Abwägung und Entscheidungsfindung (z. B. Bewertung von Alternativen).

Eigenständige Landespflegerische Planungen / Konzepte
  • Ein anderer Teil sind Initiativplanungen, die dazu dienen, die Ziele des Landschaftsplanes umzusetzen (Vertiefung und Konkretisierung) und eine Verbesserung für den Naturhaushalt und das Landschaftsbild zu erzielen (z. B. Lehrpfade, Vernetzung, Erhalt und Sicherung von Biotopen). Wenn erforderlich, erfolgt die planungsrechtliche Sicherung der Planungen über die Bauleitplanung oder Planfeststellung.
  • Teilweise übernimmt die Landschaftsplanung die fachliche Begleitung und Koordination von verschiedenen externen Planungen in bestimmten Bereichen (z. B. Bubenheimer Bach, diverse Planfeststellungsverfahren).