Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Sterbefall im Ausland

Fachamt: Standesamt

Dienstleistung: Ist ein deutscher Staatsangehöriger im Ausland verstorben, so kann der Sterbefall beim Standesamt nachbeurkundet werden.

Zuständig für die Beurkundung ist das Standesamt, in dessen Bezirk der Verstorbene seinen letzten Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hatte.

Der Antrag kann von den Eltern, Kindern, sowie dem Ehegatten oder Lebenspartner des Verstorbenen gestellt werden.

Unterlagen:

  • Welche Unterlagen Sie für die Beurkundung benötigen, erfahren Sie einem Beratungsgespräch im Standesamt.

Gebühren: 59,00 Euro  - 118,00 Euro

Zahlarten: bar, EC-Karte