Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Parkausweis für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen

Fachamt: Tiefbauamt

Unterlagen:

  • Schwerbehinderte Menschen, die keinen Anspruch auf einen blauen EU-Parkausweis haben, können einen Antrag auf den gelben Parkausweis oder einen orangen Parkausweis stellen.

    Der Gelbe Parkausweis ist in Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein gültig.

    Der orange Parkausweis hat Gültigkeit in ganz Deutschland.

    Voraussetzungen:

    Gelber Parkausweis:

    Gehbehinderung, Merkzeichen "G"

    Die Voraussetzungen für das Merkzeichen "aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung) wurden knapp verfehlt, die mögliche Gehstrecke beträgt ca. 100m.

    Orangener Parkausweis:

    Merkzeichen G und B sowie Grad der Behinderung von wenigstens 80% allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen

    oder

    Merkzeichen G und B sowie Grad der Behinderung wenigstens 70% allein für Funktionsstörungen an den unteren Gliedmaßen und gleichzeitig einen Grad der Behinderung von mindestens 50% für Funktionsstörungen des Herzen oder der Atemorgane

    oder

    Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa Erkrankte, wenn ein Grad der Behinderung von mindestens 60% vorliegt.

    oder

    künstlicher Darmausgang und zugleich künstlicher Harnableitung, wenn ein Grad der Behinderung von mindestens 70% vorliegt.

    Die Parkausweise werden schriftlich an das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung zur Prüfung weitergegeben.

    Nach Prüfung und Entscheidung vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung geht Ihnen die Ausnahmegenehmigung oder Ablehnung des Antrags zu.

    Dieser Parkausweis für Schwerbehinderte ist personenbezogen und darf nur im Beisein der schwerbehinderten Person genutzt werden.

    Unterlagen:

    Schwerbehindertenausweis vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung mit den entsprechenden Merkzeichen

    oder

    der entsprechende Bescheid vom Landesamt für Soziales, Jugend uns Versorgung.

    Gebühren:

    Es werden keine Gebühren erhoben.

    Formulare:

    Antragsformular für den Parkausweis für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen

    Kontakt:

    Telefon: 0261 129-3502

    svb@stadt.koblenz.de