Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Verwaltung & Politik

Beglaubigte Abschrift aus den Altregistern/Übergangsbeurkundungen

Fachamt: Standesamt

Dienstleistung:

Aus den Altregistern (Personenstandsbücher bis zum 31.12.2008) und Übergangsbeurkundungen (Registereinträge ab 01.01.2009 ) können an Stelle von Personenstandsurkunden auch beglaubigte Abschriften (Registerausdrucke) erstellt werden.

- beglaubigte/r Abschrift/Ausdruck aus dem Geburtsregister
- beglaubigte/r Abschrift/Ausdruck aus dem Sterberegister
- beglaubigte/r Abschrift/Ausdruck aus dem Eheregister

Die beglaubigten Abschriften/Ausdrucke haben die gleiche Beweiskraft wie die Personenstandsurkunden.

Beglaubigte Abschriften (Registerausdrucke) können Sie schriftlich, per Fax oder über unser Online-Formular beantragen. Nutzen Sie hierzu einfach den folgenden Link!

>>> online Urkundenanforderung <<<

Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass

Gebühren: 12,00 Euro
jede weitere Urkunde, die gleichzeitig beantragt und in einem Verfahren hergestellt wird, die Hälfte der o.a. Gebühr.

Zahlarten: bar, EC-Karte, Vorkasse

Ähnliche Aufgaben:
Urkunden (Allgemein)
Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister

Link zur Amtshomepage Urkunden online bestellen!