Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Pressemeldungen

MIT DEM „KOBLENZER KREISEL“ ZUR INTEGRATION

Zu Beginn des nächsten Jahres startet eine gemeinsame Initiative der Stadt Koblenz und des Landessportbundes Rheinland-Pfalz im Programm „ Integration durch Sport“.

Diese Kooperation setzt sich zum Ziel, junge geflüchtete Menschen mit Koblenzer Sportvereinen in Kontakt zu bringen. Dabei sollen den Kindern und Jugendlichen die Vielfalt der Möglichkeiten auf diesem Gebiet gezeigt werden und eventuelle Mitgliedschaften vereinfacht werden.

Dazu werden die Stadt Koblenz und der Landessportbund einmal im Monat einen Shuttleservice einrichten, der die Kinder und Jugendlichen zu einem Sportverein transportiert. Die Mädchen und Jungen werden etwa zwei Stunden vor Ort sein. In dieser Zeit können sie mitmachen, ausprobieren und Fragen stellen. Mit den jeweiligen Vereinen werden im Vorfeld kurze Infoflyer erstellt. Jeden Monat soll eine andere Sportart vorgestellt werden. Mit dem Besuch und dem Infomaterial sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden bei Interesse in Zukunft selbständig die Vereine aufzusuchen.

Um einen möglichst großen Pool an Vereinen zu gewinnen, die sich am „Koblenzer Kreisel“ beteiligen, veranstalten die Kooperationspartner am 28. November einen Infoabend bei dem alle offenen Fragen geklärt werden können. Diese Veranstaltung beginnt 18:00 Uhr im Haus des Sports, Rheinau 11.

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Newsletter