Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Pressemeldungen

Weltkindertag in Koblenz: „Fest der Kulturen“ im Spielhaus Peter-Altmeier-Ufer

Zum Weltkindertages 2018 veranstaltet das Spielhaus am Moselufer von 14.00 bis 17.00 Uhr ein „Fest der Kulturen“.
Das diesjährige überregionale Motto „Kinder brauchen Freiräume“ leitet sich aus dem Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention (das Recht des Kindes auf Ruhe, Freizeit sowie auf Spiel und altersgemäße Freizeitbeschäftigung) ab. Dies wird durch verschiedene Freizeit- und Entspannungsmöglichkeiten für Kinder rund um den Globus umgesetzt: Eine Weltkarte wird bereitstehen, an der alle Kinder durch einen Pin darstellen können, in welchem Land sie ihre Wurzeln haben, außerdem steht eine große Holztafel bereit, an welcher die Kinder sich durch einen bunten Farbabdruck ihrer Hand oder ihrer Landesflagge mit einem Spruch verewigen können.

Für das leibliche Wohl sorgt ein internationales Büffet mit Leckereien vieler Nationen.
Kreative Köpfe haben an einem Bastelstand die Möglichkeit einen kleinen individuellen Wohlfühlort zu gestalten. Ein weiteres Angebot wird ein Tanzworkshop sein, in welchem die Kinder traditionelle Tänze lernen oder weitergeben können. Alle Kinder sind auch herzlich eingeladen an einem Trommel-Workshop teilzunehmen und ihrem Rhythmusgefühl freien Lauf zu lassen.

Der gesamte Spielhaus-Garten wird in eine Spielewiese mit Spielen aus aller Welt umgestaltet. Dort haben alle BesucherInnen die Möglichkeit Spiele aus anderen Ländern auszuprobieren und zu lernen.

Schließlich soll auch das Recht auf Erholung an diesem Tag nicht fehlen, dafür gibt es eine Chill-Out-Area für die Kinder, in welcher sie sich zurückziehen und entspannen sowie an kleinen Yoga-Einheiten teilnehmen können.

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Newsletter