Sie sind hier: Verwaltung & Politik

Pressemeldungen

Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Koblenz

Der Wahlausschuss der Stadt Koblenz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 das Ergebnis des am 18.03.2018 durchgeführten Bürgerentscheides wie folgt festgestellt:

Stimmberechtigte: 87.537
Abgegebene Stimmen insgesamt: 18.399
Abstimmungsbeteiligung: 21,0 %
Ungültige Stimmen: 64
Gültige Stimmen: 18.335

Von den gültigen Stimmen entfallen auf

Ja-Stimmen: 5.655 = 30,8 %
Nein-Stimmen: 12.680 = 69,2 %


Der Wahlausschuss als Abstimmungsausschuss stellte fest, dass die gestellte Frage von der Mehrheit der gültigen Stimmen mit NEIN beantwortet wurde. Das notwendige Quorum zur Rechtsverbindlichkeit (87.537 Stimmberechtigte; 15 % = 13.131) wurde nicht erreicht.

Gemäß § 17a Absatz 7 Gemeindeordnung (GemO) hat nun der Stadtrat über die Angelegenheit zu entscheiden. Der Stadtvorstand hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, dem Ältestenrat dafür die Ratssitzung am Donnerstag, 26. April 2018 vorzuschlagen.

Bürgerservice A - Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K 
L  M  N  O  P  R  S  T  U  V 
W  X  Y  Z 

Newsletter