Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Tag der Nachhaltigkeit 2020

Am Samstag, 26. September, von 13:00 bis 19:30 Uhr, findet der Tag der Nachhaltigkeit in Koblenz statt.


Anders als in den Vorjahren wird es in diesem Jahr keine Infostände auf einem der Plätze in der Altstadt geben. Stattdessen stellen sich einige der beteiligten Organisationen virtuell vor. Trotz der Beschränkungen, die das Corona-Virus fordert, gibt es zwei Vorträge, einen Workshop, eine Stadtführung zum Nachhaltigen Einkauf in Koblenz, zwei Ausstellungen und am Abend eine Diskussionsrunde.


Um 13 Uhr öffnet das Dreikönigenhaus (Kornpfortstraße 15) seine „Tore“. Hier gibt es in diesem Jahr zwei Ausstellungen zu sehen. Eine Fotoausstellung des Umweltcampus Birkenfeld zu den SDG´s (Sustainable Development Goals) ist im Lichthof aufgebaut und lädt dazu ein sich mit den 17 Nachhaltigkeitszielen zu beschäftigen. Im Gebäude gibt es eine zweite Ausstellung zum Thema Fairer Handel. Für beide Ausstellungen gilt, die Zahl der gleichzeitig anwesenden Personen ist begrenzt und auch die Kontaktdaten sind vom Veranstalter zu erfassen.


Das Repair-Café öffnet in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im Koblenzer Umweltbüro (Zugang über den Seiteneingang des Dreikönigenhauses - Auf der Danne) seine Pforten. Auch hier kann nur eine begrenzte Zahl von Personen gleichzeitig den technischen Problemen der defekten Geräte auf den Grund gehen.


Ab 13.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr findet im Pfarrhaus Liebfrauen (Florinspfaffengasse 14) ein World-Café zum Thema „Wie wollen wir leben und arbeiten?“ statt. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter www.anmelden-keb.de/53716 erforderlich.


Um 14 Uhr startet eine ca. 1,5 stündige Führung zum Thema „Nachhaltiger Einkauf in Koblenz“ mit Besuchen und Gesprächen mit dem Einzelhandel. Treffpunkt hierfür ist das Dreikönigenhaus. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail an achim.trautmann@bund-rlp.de erforderlich.


Interessieren Sie sich für das Thema Regiogeld RheinMosel? Von 15 – 16 Uhr informiert der Vereinsvorsitzende in einem ½ stündigen Vortrag zu dieser Regionalwährung und beantwortet gerne Ihre Fragen. Eine Anmeldung zum Vortrag ist erforderlich an umweltamt@stadt.koblenz.de


Project Wings gibt zwischen 16 und 17 Uhr mit dem Vortrag „Herausforderungen & Lösungsansätze im Bereich Umweltschutz“ einen Einblick in seine Projekte.  Eine Anmeldung zum Vortrag ist erforderlich an umweltamt@stadt.koblenz.de.

 

Den Abschluss bildet in diesem Jahr eine Diskussionsrunde im Gewölbekeller des Alten Kaufhauses zum Thema „Krise als Chance – Regionaler und nachhaltiger aufgrund von Corona? – Auswirkungen der Coronakrise auf den regionalen Handel“. Neben Oberbürgermeister David Langner, werden Citymanager Frederik Wenz, Winzer Albrecht Gietzen und Walter Grambusch (Vorsitzender Heimat schmeckt!) teilnehmen. Die Diskussion wird als Livestream übertragen. Auch hier ist nur eine begrenzte Zahl von Gästen vor Ort möglich und deshalb eine Anmeldung an umweltamt@stadt.koblenz.de erforderlich.

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 24.09.2020, 18 Uhr an die angegebenen Adressen.


Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. In den Räumen besteht Tragepflicht für Mund-Nase-Bedeckungen. Die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher sind zu erfassen

 

Der Link zum Livestream der Diskussionsrunde sowie zu den Selbstinterviews der teilnehmenden Organisationen finden sich rechtzeitig vor der Veranstaltung unter www.nachhaltiges.koblenz.de oder www.isso.de/nachhaltigkeit.