Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

12 Jahre Netzwerk Kindeswohl – digitale Großveranstaltung war ein voller Erfolg

Das Netzwerk Kindeswohl der Stadt Koblenz arbeitet bereits seit 12 Jahren mit dem Ziel, den Kinderschutz in Koblenz noch weiter zu optimieren, intensiv zusammen.

Dieser Tage fand bereits die 11. Netzwerkkonferenz statt, dieses Mal in Form der ersten digitalen Großveranstaltung. Bürgermeisterin Ulrike Mohrs begrüßte die etwa 120 Teilnehmenden, die mit ihren zahlreichen Zusagen die Verantwortungsgemeinschaft für den Kinderschutz in Koblenz zum Ausdruck brachten.

Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz war das Thema Kinderrechte und so lautete es bereits in der Einladung zur Veranstaltung „Kein Kindeswohl ohne die Wahrung der Kinderrechte, kein Netzwerk Kindeswohl ohne Übereinkunft der Partner über die Werte der Kinderrechte“. Gemeinsam wurde im praktischen Teil der Konferenz die Umsetzung in Deutschland und in Koblenz näher beleuchtet.

Das nach der Verpflichtung des Landeskinderschutzgesetzes von Rheinland-Pfalz entstandene Netzwerk Kindeswohl, welches im Amt für Jugend, Familien, Senioren und Soziales in Koblenz koordiniert wird, vereint die kinder- und jugendnahen Berufe in Koblenz.

Bürgermeisterin Mohrs dankte allen Netzwerkpartnerinnen und –partnern herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit und betonte, dass die gute Netzwerkarbeit nie aufhört.

Das Bild zeigt Sabine Schmengler vor einen Roll-Up des Amtes für Jugend, Familie, Senioren und Soziales der Stadt Koblenz.
Sabine Schmengler