Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Klappstuhltheater im Rahmen des Kultursommers 2021 „Koblenzer Kultur treibt Blüten“

Das „Klappstuhltheater“ an der Liebfrauenkirche ist eine der vielen verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers und findet noch bis 27. August 2021 statt. Inmitten der Koblenzer Altstadt bietet das Programm ein abwechslungsreiches Kulturrepertoire von Theater, Szenischer Lesung bis hin zu Puppenspieltheater für große und kleine Gäste. Die Vortragenden sind allesamt Künstlerinnen und Künstler aus Koblenz und der Region.

 

Programm in 32. Kalenderwoche:

 

13.08., 16 Uhr, An der Liebfrauenkirche

Geschichten vom großen Bo und vom kleinen Pizzico von Tearticolo

 

Zwei Geschichten, über Freundschaft, Frühstückskringel und Riesenprimeln gespielt mit Tischfiguren für Zuschauer ab drei Jahren

Da ist zum Einen der Große Bo, ein Fels in der Brandung. Groß und stark, aber kein Freund von schwerwiegenden Gedanken. Manch einer würde ihn als einfältig bezeichnen, aber das ist ein großer Irrtum. Er weiß eben worauf es ankommt. Selbst wenn sich unter ihm die Bühnenbalken biegen und das ganze Theater wankt, er lässt sich nicht beirren und kümmert sich ausschließlich um das wirklich Wichtige im Leben: Essen und Schlafen und Essen und …

Zum Anderen gibt es den kleinen Pizzico. Zwar ist er nur etwa halb so groß wie der große Bo, er hat aber die doppelte Energie. Gewitzt und flink stürzt er sich auf jedes Problem und, noch bevor es überhaupt irgendjemandem aufgefallen ist hat er es schon gelöst und dabei gleich drei neue Probleme entdeckt. Immer in Bewegung, immer fleißig, immer beschäftigt, kümmert er sich jederzeit sofort um alles und zwar gleichzeitig. So sind die Beiden. Sie könnten kaum unterschiedlicher sein und doch sind sie die besten Freunde … – jedenfalls meistens.

 

 

13.08., 19 Uhr, An der Liebfrauenkirche

Kostprobe der Schauspielschule Koblenz

Studierende der S/KO – Schauspielschule Koblenz präsentieren eine kleine Kostprobe ihres Könnens. Gespickt mit musikalischen Einlagen, werden Szenen aus verschiedenen Epochen und Genres gegeben. Die Schauspieler*innen aus verschiedenen Semestern hatten große Freude beim Zusammenstellen dieses kleinen Programms und hoffen Sie, als Zuschauende zu begeistern.

 

 

14.08., 16 Uhr, An der Liebfrauenkirche

Utz, der Unglücksritter geeignet für Zuschauer ab vier Jahren

Eine echte Rittergeschichte mit Marionetten, Musik, Metall und viel Geschepper, gespielt auf einer alten Nähmaschine. Ein kleiner Ausflug ins Mittelalter, in die Zeit der starken, mutigen Ritter, die in prunkvollen Burgen wohnten, an festlichen Tafeln speisten, Drachen besiegten, Prinzessinnen befreiten und aus jedem Kampf siegreich hervorgingen.

Utz war anders: Ein kleiner armer Ritter in einer viel zu großen Rüstung, der nichts besaß außer seiner Hängematte und seinem treuen Pferd Rosswitha. Eines Tages beschließt er in die Welt zu ziehen, um vielleicht doch irgendwo ein wenig Glück zu finden. Aber das Pech scheint ihm an den Füßen zu kleben. Selbst als er es schafft einen prächtigen Goldschatz zu finden, währt seine Freude nur kurz, denn damals waren die Wälder voll mit gefährlichen Raubrittern und gefräßigen Drachen …

Und obwohl für Utz alles schiefgeht, stürzt er sich immer wieder, trotzig und unbeirrbar, in das nächste Abenteuer – in das nächste Unglück.

Wie er trotzdem alles erreicht wovon er geträumt hat und wie er lernt, dass das Glück manchmal ganz anders aussieht, als man es erwartet, davon handelt diese Geschichte.

 

 

14.08., 19 Uhr, An der Liebfrauenkirche

Kostprobe der Schauspielschule Koblenz

Studierende der S/KO – Schauspielschule Koblenz präsentieren eine kleine Kostprobe ihres Könnens. Gespickt mit musikalischen Einlagen, werden Szenen aus verschiedenen Epochen und Genres gegeben. Die Schauspieler*innen aus verschiedenen Semestern hatten große Freude beim Zusammenstellen dieses kleinen Programms und hoffen Sie, als Zuschauende zu begeistern.

 

 

Weitere Informationen hierzu gibt es unter: www.kulturhaus-koblenz.de

 

Veranstalter des Kultursommers 2021 ist das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz in Kooperation mit der Koblenz-Touristik GmbH.

Der Kultursommer findet in Koblenz unter dem Namen „Koblenzer Kultur treibt Blüten...“ statt und wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

 

 

Tickets können Sie telefonisch reservieren unter 0261-1291919 oder per Mail:

inga.wuesthoff@stadt.koblenz.de

Eintrittspreise 10 Euro pro Person, Kinder freier Eintritt
Barzahlung an der Abendkasse
Einlass 15.30 Uhr Termine: 16.00 Uhr
Einlass 18.30 Uhr Termine: 19.00 Uhr

 

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen benötigen wir die Kontaktdaten unserer Besucher, wenn Sie sich schriftlich anmelden, schicken Sie diese am besten per Mail mit.

Der Zugang zu den Veranstaltungen ist, zurzeit, ohne Impfung, Genesung oder tagesaktuellen Negativtest möglich.

 

 

Ansprechpartner:

Stadtverwaltung Koblenz
Kultur- und Schulverwaltungsamt
Inga Wüsthoff
Mail: inga.wuesthoff@stadt.koblenz.de