Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Dritte Corona-Impfung im Koblenzer Impfzentrum möglich – Impfangebot im Löhr-Center bleibt bestehen

Um die Immunität gegen das Corona-Virus weiter zu erhöhen, erhalten Menschen ab dem 80. Lebensjahr im Koblenzer Impfzentrum die Möglichkeit, eine dritte Corona-Impfung entgegenzunehmen. Sobald seit der Zweitimpfung mit einem MRNA-Impfstoff mindestens sechs Monate vergangen sind oder bei einem Vektor-Impfstoff vier Monate, kann nach Absprache mit dem Hausarzt eine Dritt-Impfung durchgeführt werden. Dieses Impfangebot besteht noch bis Freitag, 24. September, da danach das Impfzentrum in Koblenz geschlossen wird. Aufgrund der anstehenden Schließung empfiehlt der Koblenzer Impfkoordinator Olav Kullak, sich zu informieren, welche Ärztinnen und Ärzte weiterhin Corona-Schutzimpfungen durchführen.


Impfberechtigte haben die Möglichkeit, von Mittwoch bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr ohne Termin am Impfzentrum Koblenz in der CGM Arena geimpft zu werden. Um diese Impfung zu erhalten, braucht man lediglich einen Identifikationsnachweis, wie beispielsweise einen Personalausweis und den Impfpass.


Auch gilt das allgemeine Impfangebot weiterhin für die Erst- und Zweitimpfung im Impfzentrum Koblenz bis zur Schließung der Einrichtung im Stadtteil Oberwerth.


Des Weiteren hat sich die Koblenzer Ärzteschaft dazu bereit erklärt, die Impfmöglichkeit im Löhr Center in Koblenz zu angepassten Öffnungszeiten aufrechtzuerhalten. Dort wird ab Montag, 20. September, von Montag bis Freitag zwischen 13 Uhr und 17 Uhr geimpft. Bis einschließlich Samstag, 18. September, sind Impfungen im Erdgeschoss im Löhr Center täglich noch zu den alten Öffnungszeiten von 11 bis 17 Uhr möglich.