Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Grillwiese Neuendorf wird winterfest gemacht

Die Grillwiese Neuendorf direkt am Rheinufer wird über Winter geschlossen. In der Woche ab dem 1. November bauen Mitarbeiter des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen die beweglichen Teile der fest installierten, neuen Grilltische ab. Roste, Ascheboxen und Handfeger werden bis zum Frühjahr eingelagert. Auch die Mobiltoiletten und Müllcontainer müssen über Winter entfernt werden. Die Hinweisschilder mit den Regeln für Grillwiese werden ebenfalls für den Winter abmontiert.

 

Im Juli war die umgestaltete Grillwiese mit neuen Konzept und deutlich verbessertem Angebot in Betrieb gegangen. Anlass waren zahlreiche Beschwerden und Probleme in den vergangenen Jahren. Die Neugestaltung hat positive Auswirkung gehabt, sagt Michaela Wolff, Quartiersmanagerin von „Stadtgrün Koblenz-Lützel“, die mit ihrer Arbeitsgruppe „Grillwiese“ regelmäßig vor Ort war. „Ich war angenehm überrascht von den vielen freundlichen Gesprächen und der großen Bereitschaft der Menschen, ihren Müll ordentlich zu entsorgen, wenn es die Möglichkeit dazu gibt. Je besser die verschiedenen Bausteine immer Laufe des Sommers ineinandergegriffen haben, umso sauberer sah es auf der Wiese aus.“

 

Voraussichtlich im kommenden Jahr im April – je nach Wetter gegebenenfalls auch früher – wird der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen die Grillwiese wieder für die Bevölkerung herrichten.

 

Foto (Stadt Koblenz): Das neue Konzept der Grillwiese Neuendorf hat die Situation deutlich verbessert. Nun wird das Areal winterfest gemacht.

Ein Grilltisch mit Rosten und Aschebox steht auf einer Wiesenfläche. Im Hintergrund sind Rhein und Festung Ehrenbreitstein zu sehen.
Grillwiese geht in Winterpause