Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Neuendorfer Grundschüler bekommen grünen Schulhof

Viele unterschiedliche Spielmöglichkeiten und eine grüne Umgebung bietet der neue Schulhof den Schülerinnen und Schülern der Willi-Graf-Schule in Neuendorf. Nach dem teilweisen Neubau des Schulgebäudes durch das zentrale Gebäudemanagement im Auftrag des Kultur- und Schulverwaltungsamtes wurde der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen mit der Sanierung und Umgestaltung der Außenflächen beauftragt. Die Bauarbeiten begannen im April und sind ein weiteres Beispiel für die konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Ämtern der Stadtverwaltung Koblenz.

Die größte Herausforderung für die Freiraumplaner war eine barrierefreie Verbindung der beiden alten Schulhöfe, die vorher durch ein Gebäude voneinander getrennt waren und zwischen denen es einen Höhenunterschied von 1,6 Metern gibt. Über eine befahrbare Rampe, die eine neue Sandfläche mit Spielgeräten umkreist, kommen die Kinder nun vom höhergelegenen Teil nach unten. Alternativ können sie auch auf einem neuen Spielgerät herunterrutschen. Eine weitere Rampe ersetzt die Stufen zum Spielbereich in Richtung Hochstraße.

Um ein möglichst grünes Umfeld zu schaffen, wurden insgesamt 23 neue Bäume gepflanzt, darunter 13 Ahornbäume, vier Ulmen und zwei Lederhülsenbäume. Entlang des alten Schulgebäudes begrünen nun zwei Linden an einem Spalier die Fassade. Zudem entstand ein grünes Klassenzimmer mit Wildblumeneinsaat, das für Unterricht im Freien gedacht ist. Zwei der Ulmen beschaffen die acht neuen Lehrerparkplätze an der Handwerkerstraße. Außen herum verläuft eine sogenannte „Kiss-and-Drop-Zone“ für Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen.

Anspruch der Freiraumplaner war es, den Kindern barrierefrei viele attraktive Angebote zu machen und zugleich den ökologischen Wert des Schulhofes zu steigern. Deshalb gibt es auf dem neuen Schulhof weniger versiegelte Fläche – er ist also wasserdurchlässiger und zudem mit deutlich mehr Grün bepflanzt. Ein neues Kleinspielfeld für Fußball, eine Tischtennisplatte und ein Tischkicker sollen die Kinder zum Spielen und Bewegen animieren. Im kommenden Frühjahr, sobald es wieder wärmer wird, kann auch der Kunststoffbelag auf die neue 50-Meter-Laufbahn aufgebracht werden. Damit sind die Bauarbeiten am Schulhof der Willi-Graf-Schule dann abgeschlossen.

Fotos (Stadt Koblenz): Mit 23 neuen Bäumen lässt der Eigenbetrieb Grünfläche- und Bestattungswesen den Schulhof der umgebauten Willi-Graf-Schule in Neuendorf begrünen.

Eine Rampe umkreist die neue Sandfläche mit Spielgeräten, eine weitere Rampe führt zum unteren Teil des Schulhofes, auf dem ein grünes Klassenzimmer gebaut wurde.

Im Vordergrund steht ein frisch gepflanzter Baum. Im Hintergrund sind Arbeitsfahrzeuge zu sehen.
Mit 23 neuen Bäumen lässt der Eigenbetrieb Grünfläche- und Bestattungswesen den Schulhof der umgebauten Willi-Graf-Schule in Neuendorf begrünen.
Es ist die frisch erbaute Rampe zum unteren Teil des Schulhofes zu sehen. Einige Steine sind noch nicht verbaut. Im Hintergrund wässern Arbeiter den Weg.
Eine Rampe umkreist die neue Sandfläche mit Spielgeräten, eine weitere Rampe führt zum unteren Teil des Schulhofes, auf dem ein grünes Klassenzimmer gebaut wurde