Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Spielplatz Rübenach wurde nach Kinderwünschen geplant

Mitte November begannen die Arbeiten am neuen Spielplatz In der Klause in Rübenach. Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen gestaltet die etwa 870 Quadratmeter große Brachfläche im Auftrag des Jugendamts neu und verwirklicht damit den seit Jahren im Bebauungsplan festgesetzten Spielplatz am südöstlichen Ortsrand.


Derzeit wird mit schwerem Gerät der Boden modelliert und der Untergrund für die künftigen Wege befestigt. Bei optimaler Witterung sollen alle Bauarbeiten bis Ende Januar abgeschlossen sein. Die Arbeiten an der Vegetation schließen sich daran an. Dazu gehört unter anderem die Raseneinsaat, die sich inklusive Wachstums- und Pflegephase voraussichtlich bis in den April ziehen wird. Erst wenn sich der Rasen betreten lässt, kann der Spielplatz freigegeben werden.

 

Geplant wurde nach Wünschen der Kinder. Das Kinder- und Jugendbüro Koblenz hatte dafür Befragungen an der Grundschule Rübenach, der Kita Zauberland und der Kita St. Mauritius durchgeführt. Dabei wurden 161 Kinder zwischen 5 und 10 Jahren nach ihren Lieblingstätigkeiten für neuen Spielplatz befragt. Die Umfrage ergab, dass Klettern, Turnen und Schaukeln ganz oben auf der Wunschliste stehen (von 91 Prozent der Kinder gewünscht). Das Ergebnis floss in die Planung für einen erlebnisreichen Spielplatz ein, der für Kinder ab fünf Jahren ausgelegt ist. Eine besondere Herausforderung war dabei die barrierefreie Erschließung des abschüssigen Geländes.

 

Umgesetzt werden eine Doppelschaukel für größere Kinder, eine Nestschaukel für Kleinkinder, ein großer Motorik-Parcours zum Klettern und Balancieren, eine extrabreite Hangrutsche, sowie Sitzgelegenheiten mit Tisch. Bei der Materialauswahl haben sich die Planer an dem naturnahen Umfeld orientiert, das dem neuen Spielplatz einen besonderen Charme verleiht. So befindet sich an der Grenze ein natürlicher Strauchbewuchs mit vereinzelten jungen Bäumen, der erhalten bleiben soll. Westlich vom Spielplatz schließt ein Privatgrundstück an, auf dem Ziegen und Hühner gehalten werden. Auf der Wiese gegenüber weiden häufig Schafe. Und östlich des Spielplatzes befindet sich ein Wasserrückhaltebecken, das von einem hohen Zaum umschlossen ist.

 

Foto: Ein großer Motorik-Parcours, eine breite Hangrutsche und Schaukeln sind auf dem neuen Spielplatz In der Klause in Rübenach geplant. Die Arbeiten haben im November begonnen.

Ein großer Motorik-Parcours, eine breite Hangrutsche und Schaukeln sind auf dem neuen Spielplatz In der Klause in Rübenach geplant. Die Arbeiten haben im November begonnen.
Ein großer Motorik-Parcours, eine breite Hangrutsche und Schaukeln sind auf dem neuen Spielplatz In der Klause in Rübenach geplant. Die Arbeiten haben im November begonnen.