Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Umbau Fußgängerüberwege Aachener Straße

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz wird voraussichtlich ab dem 10. Januar die Umbauarbeiten der Fußgängerüberwege zu Fußgänger-Signalanlagen in der Aachener Straße durchführen. Zu dieser Baumaßnahme gehören drei separate Baufelder. Das Baufeld 1 ist der Umbau des Fußgängeüberwegs im Kreuzungsbereich Aachener Straße/Mauritiusstraße. Zu Beginn wird die Verkehrssicherung im Kreuzungsbereich eingerichtet. Sobald die Verkehrssicherung aktiviert wurde, werden die Tiefbauarbeiten ausgeführt. Dazu gehört die Leitungsverlegung für die Lichtsignalanlage und die Herstellung der neuen Mastfundamente. Nachdem diese Arbeiten ausgeführt sind, muss die Oberfläche neu hergestellt werden. Die Bordsteine müssen an den neuen Standort gesetzt werden und im Nachgang wird der Gehweg in der Pflasterfläche ausgeführt. Nach Inbetriebnahme der Lichtsignalanlage wird das Baufeld in diesem Bereich abgebaut.


Das Baufeld 2 (Kreuzungsbereich Aachener Straße/ Grabenstraße) wird direkt im Anschluss eingerichtet. Wie zuvor werden nach Einrichtung der Verkehrsführung die Tiefbauarbeiten ausgeführt. Auch in diesem Kreuzungsbereich müssen Leitungen verlegt, neue Mastfundamente hergestellt und die Bord- und Pflasterarbeiten ausgeführt werden.


Das Baufeld 3 ist die Gehwegverbreiterung im Kreuzungsbereich Aachener Straße/Kilianstraße. In diesem Baufeld wird der Gehweg verbreitert und im Randbereich Poller aufgestellt. Die Baufelder 1 und 2 werden mit Hilfe einer provisorischen Lichtsignalanlage bearbeitet. Für das Baufeld 3 ist keine Lichtsignalanlage erforderlich.


Falls die Wetterverhältnisse es zulassen, werden die Arbeiten ab dem 10. Januar durchgeführt. Die geplante Bauzeit beträgt ca. sechs Wochen und wird voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen sein. Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme.