Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Lützel: Verbindungsweg durch Kleingärten zum Rhein ist fertig

Der neue Verbindungsweg von der Neuendorfer Straße bis zum Schartwiesenweg in Lützel ist fertig. Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen hat eine etwa 7.000 Quadratmeter große Schneise im Rahmen des Förderprojektes „Stadtgrün Koblenz-Lützel“ freigeräumt. Ziel war es, den Stadtteil erst einmal besser an den Rhein anzubinden. In einem zweiten Schritt soll das Gelände in die Umstrukturierung des Grabelandes weiter integriert und die Infrastruktur des gesamten Bereiches verbessert werden. Die Planungen dafür laufen bereits.

 

Im Februar 2021 begannen die aufwändigen Abriss- und Rodungsabeiten im Grabeland Schartwies, das vorher an Kleingärtner verpachtet war. Im August, nach der Entsorgung einer großen Menge Unrat und Bauschutt, konnte die Fläche gemulcht und eingesät werden. Rechts und links des neuen, zwei Meter breiten, geschotterten Weges wurden Streifen mit Wildblumen-Mischungen eingesät. Die Blüten sollen Spaziergänger und Insekten gleichermaßen erfreuen. Daran schließen sich zu beiden Seiten Rasenstreifen an. Nachdem sich die eingesäten Flächen in den letzten Monaten gut entwickelt haben, wird die gesamte Fläche jetzt für die Bevölkerung freigegeben.


Foto (Stadt Koblenz): Der neue Schotterweg von der Neuendorfer Straße bis zum Schartwiesenweg ist fertig und verbessert die Verbindung von Lützel zum Rhein.

Der neue Schotterweg von der Neuendorfer Straße bis zum Schartwiesenweg ist fertig und verbessert die Verbindung von Lützel zum Rhein.
Der neue Schotterweg von der Neuendorfer Straße bis zum Schartwiesenweg ist fertig und verbessert die Verbindung von Lützel zum Rhein.