Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Zusätzliche Angebote für Schwimmanfänger

- Bürgermeisterin Mohrs informiert sich über Intensiv-Schwimmkurse -

 

Viele Kinder können kaum bzw. nicht sicher schwimmen oder sind unsicher im Wasser. Um noch mehr Kindern Schwimmkurse zu ermöglichen, hat die Stadtverwaltung Koblenz neben den schulischen Maßnahmen und den Angeboten der Vereine zusätzliche Kurse angeboten. Diese fanden im Rahmen des Ferienprogrammes zusammen mit dem Sportclub La Ola in den Winterferien in Form von Intensiv-Schwimmkursen statt.

Ganz auf die individuellen Vorkenntnisse der Kinder abgestimmt, gab es drei unterschiedliche Kurse: „Blubbern“, „Schweben und Gleiten“ und „La Ola“.

Beim „Blubbern“ ging es darum, erste Fähigkeiten im Wasser zu erlernen und auszubauen. Der Kurs war an alle gerichtet, die ihre Angst vor dem Wasser verlieren und erste Schwimmfähigkeiten erlernen wollen. Im Kurs „Schwimmen und Gleiten“ lernten die Kinder, die sich schon sicherer im Wasser bewegen können, den richtigen Schwimmstil anzuwenden. Der „La Ola-Kurs“ war für gute Schwimmerinnen und Schwimmer ausgelegt, die an ihrer Kondition, Ausdauer und Technik feilen wollten. Die Kurse wurden für die Altersgruppe 4-14 Jahre angeboten und entsprechend der Schwimmfähigkeiten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammengestellt.

Gerade für Schwimmanfänger ist es wichtig, dass ihnen zum einen Sicherheit und Selbstvertrauen und zum anderen die Freude im Wasser vermittelt wird. Sowohl die Kinder also auch das Team freuten sich über kleine und große Fortschritte.

Dass der Spaß am Schwimmen und an der Bewegung im Wasser dabei stets im Mittelpunkt steht, davon konnte sich Bürgermeisterin Ulrike Mohrs zusammen mit Bäderbetriebsleiter Ralf Alterauge und Stadtjugendpfleger Thomas Muth beim Besuch im Schwimmbad Karthause überzeugen. Gefördert werden die Schwimmkurse im Rahmen des Corona-Aufholprogrammes vom Ministerium für Bildung, Rheinland-Pfalz.

Die Kurse waren erfreulicher Weise schnell ausgebucht – auch die Osterferienkurse sind schon belegt. Doch weitere Angebote sind vorgesehen, um noch mehr Kindern die Teilnahme an Schwimmkursen ermöglichen zu können.

Kinder am Beckenrand eines Schwimmbeckens strampeln mit dem Beinen im Wasser, angeleitet von einem Schwimmlehrer im Vordergrund.
Der Spaß kommt nicht zu kurz beim Schwimmkurs im Schwimmbad Karthause.