Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Ausbau Wallersheimer Weg

(29.03.2022) Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass im Rahmen des Ausbaus des Wallersheimer Weges die Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt in Kürze fertiggestellt werden. Hierbei handelt es sich um die stadteinwärts führende Seite zwischen der Hans-Bellinghausen-Straße und der Fritz-Zimmer-Straße.

 

Zum Ende der 13. Kalenderwoche erfolgt der Abbau der Verkehrssicherung dieses Abschnittes und der Aufbau für den 3. Bauabschnitt. Der Ausbau erstreckt sich auf einer Länge von etwa 200 m, von der Einmündung Fritz-Zimmer-Straße stadteinwärts bis zum Kreisverkehrsplatz der Herberichstraße. Die geänderte Verkehrsführung tritt ab Montag, den 4. April 2022, in Kraft.

 

Die Straßenbauarbeiten werden weiterhin unter halbseitiger Sperrung des Durchgangsverkehrs durchgeführt. Somit wird zu jeder Zeit der Einbahnstraßenverkehr stadtauswärts im Wallersheimer Weg aufrechterhalten. Die Umleitung der gesperrten Fahrspur erfolgt über die Werner-von Siemens-Straße und Andernacher Straße. Die etablierte Umleitungsstrecke wird die Andienung von Lieferanten, Spediteuren aber auch für Katastrophenfahrzeuge, Ambulanzen, Feuerwehren, Städtische Müllabfuhr usw. sicherstellen.

 

Was sich ändert, sind die Zufahrten zum Wohnquartier „Weiße Siedlung“. Dieses ist nun über die Hans-Bellinghausen-Straße zu erreichen, da die Einmündung Fritz-Zimmer-Straße für die Durchführung der Straßenbauarbeiten gesperrt wird. Mit der Fertigstellung des 2. Bauabschnittes ist auch die Verkehrsbeziehung in Richtung des Nauweg wieder möglich.

 

Radfahrer und Fußgänger werden während den Bauarbeiten wie bisher auf den gegenüberliegenden Straßenseiten mitgeführt. Entsprechende Umleitungen werden ebenfalls ausgeschildert.

 

Die Bauarbeiten im 3. Abschnitt werden voraussichtlich bis Mitte Juli diesen Jahres andauern. Neben den Straßenbauarbeiten werden auch Leitungen von Versorgungsunternehmen erneuert.

 

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.


Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.koblenz-baut.de.