Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Erste Koblenz Cuvée - Eine kleine Liebeserklärung an die Heimat

Vor wenigen Wochen wurde die erste Koblenz Cuvée in Flaschen gefüllt. Bei den 1600 limitierten Flaschen handelt es sich um einen Verschnitt von Weinen der vier Koblenzer Winzer:  Weingut Karl Lunnebach, Weingut Spurzem, Weingut Hähn und Weingut J. Müller.


„Die Koblenz Cuvée soll die Arbeit der Winzer stellvertretend für unsere Stadt widerspiegeln“, erklärt Kira Blinn. Die Geschäftsführerin der EMPEKO Venture GmbH bezeichnet die Idee hinter der Koblenz Cuvée „als Liebeserklärung an die Weinstadt und das Kulturgut Koblenz.“


Die verschiedenen Rebsorten wurden in einem dreiwöchigen Prozess verschnitten ehe der Riesling und der Grauburgunder Cuvée fertiggestellt wurden. Stellvertretend für die Stadt nahmen Oberbürgermeister David Langer und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs jeweils eine Flasche entgegen. „Wir freuen uns sehr, den ersten Koblenz Cuvée probieren zu können. Das ist ein weiteres Ausrufezeichen in der Weinregion Koblenz", so Langner.


Die Koblenz Cuvée ist keine einmalige Sache, sondern soll in Zukunft jedes Jahr hergestellt werden.


Fotos (Stadt Koblenz):

Bild 1: Bürgermeisterin Ulrike Mohrs (li.) und Oberbürgermeister David Langner (re.) nehmen stellvertretend für die Stadt zwei Flachen der Koblenz Cuvée von Kira Blinn (mitte) entgegen.


Bild 2: Weinflasche der ersten Koblenz Cuvée

Bürgermeisterin Ulrike Mohrs (li.) und Oberbürgermeister David Langner (re.) nehmen stellvertretend für die Stadt zwei Flachen der Koblenz Cuvée von Kira Blinn (mitte) entgegen. Das Bild wurde im Büro des Oberbürgermeisters aufgenommen.
Bürgermeisterin Ulrike Mohrs (li.) und Oberbürgermeister David Langner (re.) nehmen stellvertretend für die Stadt zwei Flachen der Koblenz Cuvée von Kira Blinn (mitte) entgegen
Weinflasche der ersten Koblenz Covée. Zu sehen ist das Logo auf einer grünen Flasche.
Weinflasche der ersten Koblenz Covée