Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Hitze, Starkregen, Trockenheit - Klimaspaziergang informiert Koblenzerinnen und Koblenzer

Wie wirkt sich der Klimawandel in Koblenz aus, was sind die Herausforderungen, wie reagiert die Stadt darauf und wie kann sich jeder Einzelne auf den Klimawandel vorbereiten? Diese und weitere Fragen werden bei den Koblenzer Klimaspaziergängen beantwortet, die von der Klimaschutzbeauftragten Dagmar Körner am 23. Juli und am 27. August angeboten werden.

Voraussetzung für das Stattfinden des jeweiligen Termins ist eine entsprechende (hoch-)sommerliche Wetterlage. Können einzelne Termine aufgrund ungeeigneter Witterung nicht stattfinden wird nach Möglichkeit ein Ausweichtermin angeboten.

Der Spaziergang ist partizipativ angelegt, so dass die Teilnehmenden selbst Messungen durchführen und die Ergebnisse diskutieren können. Es werden Hitze-Hotspots, Cool Areas und Best-Practice Beispiele zur Klimaanpassung angesteuert. Die genaue Route wird vor Ort mitgeteilt. Der Spaziergang startet um 14 Uhr in den Rheinanlagen, ist rund 2,5 km lang und endet nach ca. 2 Stunden am Koblenzer Hauptbahnhof.

Anmeldungen nimmt die Klimaschutzbeauftragte unter klimaschutz@stadt.koblenz.de ab sofort entgegen. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Die Teilnehmendenzahl pro Klimaspaziergang ist auf 15 Personen begrenzt.