Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Fünf neue Junggärtner:innen für Koblenz

Abschlussprüfung bestanden: Fünf Auszubildende zur Gärtnerin und zum Gärtner haben ihre Gesellenbriefe in der Tasche. Nach drei Jahren Ausbildung beim Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen können sie nun auf den städtischen Grün- und Parkpflächen zeigen, was sie in den Bereichen Zierpflanzenbau und Garten- und Landschaftsbau gelernt haben. Cennet Arkan, Niels Kroth, Antonia Kiehl, Leon Krämer und Maik Buksbaum arbeiten nun als Stadtgärtner für Koblenz. „Ich gratuliere zur bestandenen Abschlussprüfung und wünsche den jungen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start ins Berufsleben“, sagte Werkleiter Andreas Drechsler.

Übrigens: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht wieder Bewerberinnen und Bewerber für die Ausbildung zum Gärtner (w/m/d) in den beiden Sparten Zierpflanzenbau sowie Garten- und Landschaftsbau. Die Bewerbungsfrist für einen Ausbildungsbeginn im August 2023 endet am 15. Oktober 2022. Mehr Informationen gibt es unter www.koblenzer-stadtgruen.de

 

Foto (Stadt Koblenz/Groß): Niels Kroth (von links), Maik Buksbaum, Antonia Kiehl, Leon Krämer und Cennet Arkan arbeiten nach bestandener Gesellenprüfung nun als Stadtgärtner in Koblenz.

2 junge Frauen und 3 junge Männer stehen in höherem Gras.
Niels Kroth (von links), Maik Buksbaum, Antonia Kiehl, Leon Krämer und Cennet Arkan arbeiten nach bestandener Gesellenprüfung nun als Stadtgärtner in Koblenz.