Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Stadtrat befürwortet mehrheitliche Beteiligung von Sana beim Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

(Koblenz: 21.07.22) Die Verhandlungen mit der Sana Klinken AG stehen kurz vor dem Abschluss. Der Stadtrat beschloss mehrheitlich mit gleichem Wortlaut wie der Kreistag, dass die Verhandlungen mit Sana final fortgesetzt werden sollen. Ziel ist die mehrheitliche Beteiligung der Sana am Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM). Ferner beauftragte der Rat die Verwaltung, die dafür erforderlichen Verträge zu verhandeln und dem Stadtrat und den weiteren beteiligten Gremien zur Beschlussfassung vorzulegen.

Der Einstieg der Sana Kliniken AG dient der positiven zukünftigen Entwicklung des Gemeinschaftsklinikums. „Fast 4.300 Menschen arbeiten beim GKM und deren Arbeitsplätze sollen sicher bleiben“, macht Oberbürgermeister David Langner deutlich. Dazu gehöre auch die Umsetzung der Einstandortlösung am Standort Kemperhof, die mit der finanziellen Potenz des neuen Partners möglich sei. „Dazu hat uns das Land mitgeteilt, dass die großzügige Landesförderung auch an die neue Eigentümerstruktur fließen würde“ so der OB abschließend.