Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

OB vor Ort: David Langner besucht das Rauental

Den Stadtteil besser kennenlernen, sich vor Ort aus erster Hand informieren und vor allem ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger haben - das ist Ziel der „OB-vor-Ort“-Tour von Oberbürgermeister David Langner. Mit dem Rauental besuchte der Oberbürgermeister (OB) nun den dritten Stadtteil auf seiner Tour.

Vor dem offenen Bürgertermin nutzte David Langner die Gelegenheit, verschiedene Einrichtungen des Rauentals zu besuchen. So informierte er sich beispielsweise bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) über die Arbeit der Lebensretterinnen und -retter. Ob mit Großveranstaltungen wie Rhein-in-Flammen, dem Kaiserfestival oder aber durch Schwimmkurse und Ausbildung von Trainerinnen und Trainern im Alltag: „Die Mitglieder der DLRG leisten eine ganz wichtige Arbeit hier in Koblenz - und das mit großer Motivation und dem Bedürfnis, sich für andere einzusetzen. Dafür danke ich ihnen auch im Namen unserer Stadt“, unterstrich David Langner. Im anschließenden Dialog bot er den Mitgliedern der DLRG Koblenz zudem seine weitere Unterstützung an. „Mir ist wichtig, Sie bei Ihren Aufgaben bestmöglich zu begleiten. Ich habe immer ein offenes Ohr für Sie.“

Unter anderem besuchte der OB das noch junge Restaurant „Kraut & Rüben“. Mitten in der Pandemie hat Michelle Thönes vor rund zwei Jahren ihr modernes Lokal mit vegetarischem und veganem Angebot eröffnet. „Nachhaltigkeit ist uns ein Herzensanliegen“, bekräftigte die junge Gastronomin im Gespräch mit David Langner. Von der Auswahl der Produkte, bis hin zu einem Fahrrad-Lieferdienst oder aber wiederverwertbaren Verpackungen der To-Go-Speisen: Michelle Thönes und ihr Team setzen auf ein ganzheitliches, ökologisches Konzept. Der OB lobte das Engagement: „Was ihr hier macht ist große Klasse. Ihr tut Koblenz gut und erweitert das gastronomische Angebot. Daneben schafft ihr aber auch Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen - und das auf eine leckere Art und Weise.“

Vor dem offenen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern zeigten Gemeindereferent Ralf Schneider-Eichhorn und Jugendpfarrer Dominic Lück von der Kirche der Jugend in Koblenz, XGround, dem OB ihre Räumlichkeiten an der St.-Elisabeth-Kirche. Im Austausch mit den Jugendlichen vor Ort nahm David Langner auch deren Wünsche und Anliegen auf. Sein Resümee: „Hier wird tolle Arbeit geleistet und gezeigt, was Kirche auch sein kann und ist. Kirche bringt Menschen zusammen, ist bürgernah und bietet Rückhalt.“

Zum anschließenden Austausch mit OB David Langner waren zahlreiche Bürgerinnen und Bürger gekommen und nutzten die Gelegenheit, ihre Anliegen mitzuteilen, die allesamt aufgenommen und „mit ins Rathaus genommen“ wurden. „Genau dieser direkte Austausch ist mir wichtig. Da, wo wir etwas für unsere Bürgerinnen und Bürger tun können, erreichen wir dies auf kurzen Wegen.“

Eine Gruppe von Menschen steht vor einem Rettungsboot.
Vor Ort informierte sich OB Langner über die Arbeit der Lebensretterinnen und -retter.
Zwei Personen stehen an einer Theke. Im Hintergrund ist eine Küche und Ausgabetheke zu erkennen.
OB Langner besucht das Restaurant "Kraut & Rüben" und spricht mit Restaurantchefin Michelle Thönes