Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Erfolgreicher Lese- und Vorlese-Sommer in der Stadtbibliothek Koblenz

(30.09.22) „Lesen beflügelt“ – das war das Motto des fünfzehnten Lesesommers in Rheinland-Pfalz. Am 11. September endete der Lesesommer. Die Bibliothek konnte die großartige Zahl von 1.059 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verbuchen. Die Kinder- und Jugendbibliothek konnte in diesem Sommer gut 2.500 Bücher speziell für den Lesesommer-Club anbieten. Dabei wurden über 7.600 Entleihungen verzeichnet. 646 lasen drei oder mehr Bücher  und erhielten damit eine Urkunde über ihre erfolgreiche Teilnahme.

Auch in diesem Jahr  wurden tolle Preise verlost und die Gewinnerinnen und Gewinner per Post benachrichtigt.

Die Hauptpreise waren in diesem Jahr ein Phantasialand-Gutschein, sowie ein Tablet. Weiterhin konnten sich die Gewinner über je einen Forum-Gutschein im Wert von 100 Euro freuen. Für den dritten Platz bekamen zwei Kinder in diesem Jahr je einen Buch-Gutschein im Wert von 50 Euro.

Unter den Grund- und weiterführenden Schulen fand auch in diesem Jahr wieder der Wettbewerb um die Schule mit den meisten erfolgreichen Teilnehmern statt.

Mit Abstand konnte die Grundschule Güls unter Leitung von Peter Degen so die meisten erfolgreichen Teilnehmer bei den Grundschulen verzeichnen. Unter den weiterführenden Schulen wurde das Max-von-Laue-Gymnasium ausgezeichnet. Dr. Frank Zimmerschied und Beate Kabisreiter sowie zwei Lesescouts nahm die Urkunde entgegen.

In diesem Jahr sollten allerdings nicht nur die 6 bis16-Jährigen „beflügelt“ werden in den Sommerferien dabei zu sein.  Unter der Überschrift: „Der erste Schritt zum Lesen – lass Dir vorlesen“ wurde eine weitere Leseförderaktion ins Leben gerufen – der Vorlese-Sommer für Kita-Kinder. Mit mindestens drei vorgelesenen Büchern und einem gemalten Bild erhielten die Kinder eine Urkunde. Rund 168 begeisterte Vorlesende und neugierige Kinder haben in der Stadtbibliothek Koblenz am ersten Vorlese-Sommer teilgenommen.

Als Hauptpreise war ein SAMi Lesestart-Set, ein Kekz-Kopfhörer Starter-Set und ein Buchgutschein im Wert von 40 Euro zu gewinnen.

Finanziell unterstützt wurden die Aktionen vom Förderverein „Lesen und Buch“.

Die Dezernentin für Kultur und Bildung, Dr. Margit Theis-Scholz und Marie-Theres Schwaab vom Förderverein, zeigten sich bei der Übergabe der Hauptpreise sehr erfreut über die große Resonanz des Lesesommers bei den Kindern und Jugendlichen in Koblenz.

Für die erfolgreichen Teilnehmer des Lese- und Vorlese-Sommers plant die StadtBibliothek eine kleine Abschlussveranstaltung im November.

Die Stadtbibliothek Koblenz war in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal bei der landesweiten Leseförderaktion dabei.


Bild: Dezernentin für Bildung und Kultur Margit Theis-Scholz (rechts), Bibliothekarin Nathalie Roschmann (links), die Vorsitzende des Fördervereins Lesen und Buch Marie-Theres Schwaab (2. von links) zusammen mit Vertretern der erfolgreichen "Schulen" Max-von-Laue-Gymnasium und Grundschule Güls:  Beate Kabisreiter, Frank Zimmerschied und Peter Degen

Übergabe der Hauptgewinne des Lesesommers 2022: Beigeordnete Margit Theis-Scholz (rechts), Bibliothekarin Nathalie Roschmann (links),  Vorsitzende des Fördervereins Lesen und Buch Frau Schwaab (2. von links), zusammen mit Vertretern der erfolgreichen "Schulen" Max-von-Laue-Gymnasium und Grundschule Güls:  Beate Kabisreiter, Frank Zimmerschied und Peter Degen
Übergabe der Hauptgewinne des Lesesommers 2022: Beigeordnete Margit Theis-Scholz (rechts), Bibliothekarin Nathalie Roschmann (links),  Vorsitzende des Fördervereins Lesen und Buch Frau Schwaab (2. von links), zusammen mit Vertretern der erfolgreichen "Schulen" Max-von-Laue-Gymnasium und Grundschule Güls:  Beate Kabisreiter, Frank Zimmerschied und Peter Degen