Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Interkultureller Dialog und Mobilität der Zukunft:

Jordanische Universitäten zu Gast bei der koveb

Die Koblenzer Verkehrsbetriebe und die Hochschule Koblenz setzen ihre Kooperation fort und ermöglichen internationalen Studierenden praxisnahe Einblicke vor Ort.
Zu Gast waren 30 Studentinnen und Studenten der German Jordanian University (GJU) und der Al-Balqa Applied University aus Amman. In Kooperation mit dem Fachbereich Bauen-Kunst-Werkstoffe (b-k-w) der Hochschule Koblenz empfingen Geschäftsführer Hansjörg Kunz und Betriebsleiter Bernd Reeb angehende ArchitektInnen, StadtentwicklerInnen und IngenieurInnen der beiden Universitäten sowie Prof. Dr. John Schoonbrood von der Hochschule Koblenz zu einem intensiven Austausch über aktuelle Entwicklungen im ÖPNV und Einblicke in den laufenden Betrieb eines Verkehrsunternehmens.
Die Studierenden hatten Gelegenheit, hinter die Kulissen der Werkstatt und Verkehrsleitstelle zu blicken und die Grundlagen des urbanen Nahverkehrs in Deutschland am Beispiel Koblenz kennenzulernen. Intensive Diskussionen gab es vor allem rund um die Fahrzeugflotte, die verschiedenen Antriebstechniken und Potenziale zur CO2- und NOx-Minderung – ein zentrales Thema, dem die koveb mit Biomethan-betriebenen Bussen, E-Bus oder baulicher Optimierung des Betriebshofs begegnet. Abschluss des Studientags war eine Fahrt durch die Stadt mit einem koveb-Biomethan-Bus und einer Vor-Ort-Besichtigung großer Umsteigehaltestellen und barrierefrei ausgebauter Haltepunkte.