Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Stadtrat im November - OB bringt Haushalt ein - Nachtragshaushalt verabschiedet - Vergabe zum Neubau der Pfaffendorfer Brücke beschlossen

(Koblenz: 03.11.22) Oberbürgermeister David Langner begrüßte die Ratsmitglieder zur ersten Sitzung im November, die fast ausschließlich im Zeichen des Haushalts stand.

Zunächst brachte OB Langner, der auch der Kämmerer der Stadt Koblenz ist, den Haushalt für das kommende Jahr ein. Darüber wurde eine gesonderte Meldung herausgegeben.

Eines der herausragenden Bauprojekte der kommenden Jahre ist der Ersatzneubau der Pfaffendorfer Brücke. Der Stadtrat beschloss einstimmig die Vergabe des Bauauftrags in Höhe von über 151 Mio. Euro an eine regionale Bietergemeinschaft, die dem Tiefbauamt als zuverlässige Vertragspartner und leistungsfähige Firmen bekannt sind.

Die Ausschreibung der Baumaßnahme erfolgte im Februar 2022 und enthielt umfangreiche Regelungen zur Stoffpreisgleitung. Die Ausschreibung rief bundesweites Interesse hervor, so dass zum Submissionstermin die Angebote von 7 Bietergemeinschaften vorgelegen haben. Die aufgerufenen Baupreise bewegten sich zwischen rund 151 und 236 Mio. Euro.

Die Verwaltung mit dem OB an der Spitze wird am 12. Dezember 2022 im Großen Saal der Rhein-Mosel-Halle über das geplante Bauvorhaben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger informieren.

Nachdem der Stadtrat im September bereits einen ersten Nachtragshaushalt beschlossen hat, um die Vergabe des Bauauftrags der Pfaffendorfer Brücke abzusichern, legte der OB einen 2. Nachtragshaushalt vor, der die unterjährige Entwicklung besonders des Investitionshaushaltes berücksichtigt.

Der Ergebnishaushalt des Jahres 2022 schließt weiterhin mit über 6 Mio. Euro positiv ab. Bei den Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit vermindern sich die Ausgaben um mehr als 16 Mio. Euro auf nunmehr rund 59,1 Mio. Euro. Das benötigte Kreditvolumen sinkt von bisher 76,7 Mio. Euro auf 60, 3 Mio..

Der Stand des Eigenkapitals der Stadt Koblenz beträgt zum 31.12.2021 voraussichtlich 624.984.918 Euro und steigt voraussichtlich zum 31.12.2022 auf 631.038.391 Euro. Der Stadtrat beschloss das vorgelegte Zahlenwerk einstimmig.

Ferner beschäftigte sich der Rat noch mit einer Anfrage.