Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Offenes Schreibatelier in der StadtBibliothek

Erstmals wird die StadtBibliothek Koblenz am Freitag, 2. Dezember 2022 zum „offenen Schreibatelier“. Verschiedene regionale Schriftstellerinnen und Schriftsteller werden in der Bibliothek zu Gast sein. Sie verlassen auf Anregung des Koblenzer Autors Klaus-Dieter Regenbrecht ihre Schreibtische, um einmal öffentlich an ihren aktuellen Werken zu arbeiten. Dabei lassen sie sich bereitwillig über die Schulter auf das Blatt bzw. den Bildschirm schauen. Vorbilder zu diesem Format, das zum ersten Mal in der StadtBibliothek stattfindet, sind Aktionen wie offene Ateliers oder öffentliche Theaterproben.

Unter dem Motto „Lesen. Lernen. Leben.“ bietet die StadtBibliothek in der Zentralbibliothek im Forum Confluentes allen Interessierten einen ruhigen Ort zum Lesen und Arbeiten, sei es in den Arbeitsräumen oder an den Arbeitstischen, die über die Stockwerke verteilt sind. Dabei weiß man normalerweise nicht, was die anderen machen. An diesem besonderen Tag aber ist das anders, und der Austausch mit den Autor*innen ist ausdrücklich erwünscht.

Mit dabei sind Klaus-Dieter Regenbrecht, Susanne Arnold, Dieter Aurass, Gabriele Keiser, Susanne Kriesmer und Sonja Roos.

 Die Aktion findet von 11 bis 16 Uhr in der Leselounge im 5. OG der StadtBibliothek statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.