Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Bald wieder Freie Fahrt am Franzosenfriedhof

Wie der Eigenbetrieb Stadtentwässerung der Stadtverwaltung Koblenz mitteilt, soll eine wesentliche Verkehrseinschränkung im Koblenzer Stadtgebiet noch in diesem Jahr wegfallen. Die Rede ist von der Baustelle im Einmündungsbereich Andernacher Straße/"Am Franzosenfriedhof".

Seit Ende August wurde in diesem Bereich ein Verbindungsbauwerk hergestellt, von dem aus die Abwasserströme aus dem Industriegebiet B9 zukünftig in die neue Kanaltrasse (Franzosenfriedhof und Unterquerung der DB-Anlage) bzw. den neuen Stauraumkanal geführt werden. Mit der Herstellung dieses Ortbeton-Bauwerkes und der Überleitung der ankommenden Abwässer in die neue Trasse wird die Gefahr der Überflutung der Eisenbahnunterführung in diesem Bereich erheblich verringert.

Nach aktuellem Stand der Dinge wird die Baustelle im Bereich der Einmündung zur Straße „Am Franzosenfriedhof“ noch vor Weihnachten weitgehend beendet und abgeschlossen werden. Soweit die Witterungsbedingungen es in der Woche vor Weihnachten zulassen, wird auch der Gehweg auf der Seite am Franzosenfriedhof noch asphaltiert und komplett fertiggestellt.

Sollten die Witterungsbedingungen in den nächsten Tagen einen Asphalteinbau dort unmöglich machen, wird der Gehweg vorerst provisorisch mit Schotter hergestellt und zu einem späteren Zeitpunkt fertiggestellt.

Unabhängig von der Fertigstellung des Gehweges wird die Einbahnstraßenverkehrsführung in diesem Bereich im Laufe der kommenden Vorweihnachtswoche aufgehoben, sodass der Verkehr ab diesem Zeitpunkt wieder uneingeschränkt in beide Fahrtrichtungen fließen kann.

Bildunterzeile:

Die Einbahnstraßenregelung in der Andernacher Straße im Bereich der Straße "Am Franzosenfriedhof" soll noch vor Weihnachten wieder aufgehoben werden. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

Die Einbahnstraßenregelung in der Andernacher Straße im Bereich der Straße "Am Franzosenfriedhof" soll noch vor Weihnachten wieder aufgehoben werden.