Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Virtueller Rundgang mit Weitblick von der Aussichtsplattform

Die Aussichtsplattform „Rhein-Mosel-Blick“ im Festungspark Ehrenbreitstein bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt. Dank einer innovativen neuen Visualisierungstechnik können Interessierte ihn jetzt ganzjährig genießen – bequem am heimischen Computer. Denn im Winter muss das Holzbauwerk je nach Witterung wegen Rutschgefahr regelmäßig geschlossen werden.

Den virtuellen Rundgang macht das Koblenzer Start-up Mission360 den Besucherinnen und Besuchern zugänglich. „Mit der Tour durch das dreidimensionale Modell ermöglichen wir einen realitätsgetreuen Ausblick, der sicherlich viele begeistern wird“, erklärt Mission360-Geschäftsführer Karim Aue. Die Kombination von hochauflösender Grafik und der Möglichkeit, sich auf der Holzplattform fortzubewegen, geben den Betrachtern das Gefühl, tatsächlich vor Ort zu sein. Dabei lässt sich die gesamte Aussichtsplattform vom Eingang bis zur höchsten Punkt durchlaufen. An mehreren Stellen des Rundgangs können Infopunkte angesteuert werden, an denen man Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte des Bauwerks, den Festungspark und die Umgebung erfährt. Die Informationen werden in fünf Sprachen angeboten.

Der virtuelle Rundgang über die Aussichtsplattform lässt sich unter folgender Internetadresse starten: www.koblenz.de/aussichtsplattform


Bild (Mission360): Während eines virtuellen Rundgangs kann auf Koblenz herabgeschaut werden.

Aussichtsplattform Rhein-Mosel-Blick - aus der Vogelperspektive fotografiert
Aussichtsplattform Rhein-Mosel-Blick - aus der Vogelperspektive fotografiert