Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Firma Novelis spendet für Kinder- und Jugendförderung der Stadt Koblenz

Dieser Tage übergaben Mitarbeitende der Firma Novelis einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 € für das Jugendamt der Stadt Koblenz.

Das Geld kommt dem Sachbereich der Kinder- und Jugendförderung zugute. Bürgermeisterin Ulrike Mohrs und Antje Knieper, Sachbereichsleitung der Kinder- und Jugendförderung, nahmen den Scheck im Innenhof des Rathauses entgegen und sprachen den Mitarbeitenden der Firma ihren herzlichen Dank für dieses großzügige Engagement aus.

Die Spende wird für notwendige Anschaffungen in den Jugendhäusern eingesetzt, erläuterte Antje Knieper, Sachbereichsleitung der Kinder- und Jugendförderung. So werden für den Jugendtreff Maulwurf im Kurt-Esser-Haus mobile Schallschutzwände und für das Spielmobil des Jugendamtes neue Spiel-Fahrzeuge angeschafft. Auch die erlebnispädagogischen Angebote der Stadt werden von der finanziellen Unterstützung profitieren und ein Pfeilfangnetz für das Bogenschießen erhalten.

Die in Koblenz am Rheinhafen ansässige Firma Novelis zählt zu den führenden Herstellern von flachgewalzten Aluminiumprodukten und ist weltweit größter Recycler von Aluminium. Finanziert wurde die Spende durch das weltweit agierende gemeinnützige Spenden- und Freiwilligenprogramm, Novelis Neighbor, der Firma.

 

Auf dem Foto v. l. Antje Raczkowiak, Uwe Poweleit, Ursula Berndsen, Anke Blumenberg (alle Mitarbeitende der Firma Novelis), Antje Knieper, Bürgermeisterin Ulrike Mohrs

Sechs Personen lächeln in die Kamera einige halten einen großen symbolischen Spendenscheck.
Auf dem Foto v. l. Antje Raczkowiak, Uwe Poweleit, Ursula Berndsen, Anke Blumenberg (alle Mitarbeitende der Firma Novelis), Antje Knieper, Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.