Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Pressemeldungen der Stadt Koblenz

Baum vor dem Schloss kippt um

In der Nacht zu Donnerstag ist in den Rheinanlagen vor dem Schloss ein Blauglockenbaum (bot. Name Paulownia tomentosa) umgekippt. Grund sind Schäden an den Wurzeln, die zu einer reduzierten Standfestigkeit geführt haben. Starke Windböen haben den Baum, der bereits kahle Stellen in der Krone hatte, zum Umkippen gebracht. Der Baum mit großen, herzförmigen Blättern war etwa 80 Jahre alt.

Der Eigenbetrieb Grünflächen und Bestattungswesen warnt die Koblenzer davor, sich bei starken Wind in den Grün- und Parkanlagen aufzuhalten. Trotz regelmäßiger Kontrollen kann nicht ausgeschlossen werden, dass große belaubte Äste aus den Kronen der Bäume brechen oder sie im schlimmsten Fall gleich ganz umkippen, da der Boden durch die anhaltenden Regenfälle der letzten Woche aufgeweicht ist. Die Wurzeln der Bäume können durch die Dürre in den vergangenen Jahren vorgeschädigt sein, dass sie den Baum nicht mehr halten. Dies lässt sich bei einer Kontrolle nicht immer feststellen.

Foto (Stadt Koblenz / Stephan Dally): Direkt vor dem Schloss in den Rheinanlagen ist ein Blauglockenbaum umgekippt. Es ist nachts passiert, zu Schaden kam niemand.

Ein umgefallener Baum auf einer Wiese.
Direkt vor dem Schloss in den Rheinanlagen ist ein Blauglockenbaum umgekippt. Es ist nachts passiert, zu Schaden kam niemand.