Logo Koblenz verbindet.

Rathaus


Verwaltung

Aufführung der Märchenoper Hänsel und Gretel mit Schülern der Musikschule der Stadt Koblenz

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Hänsel und Gretel, die sich im Wald verlaufen und der bösen Hexe begegnen? Engelbert Humperdinck hat dieses Märchen meisterhaft in Musik umgesetzt.

Die Musikschule der Stadt Koblenz bringt am Sonntag, 8. Dezember um 16 Uhr eine bearbeitete Fassung der Märchenoper in der Ev. Kirche Pfaffendorf zur Aufführung. Den instrumentalen Part übernimmt das Sinfonieorchester der Musikschule unter der Leitung von Dorothea Buchwald. In Ergänzung zu Streichern und Bläsern kommen aber auch Blockflöten, Gitarren und eine Harfe zum Einsatz. Für den erzählenden Part der Orchestersuite konnte mit Dorothee Lochner ein professionelles Mitglied des Stadttheaters Koblenz gewonnen werden. Schüler der Gesangsklasse von Elisabeth Grandjean gestalten die Gesangspartien der   Aufführung: Julietta Hovsepyan – Hänsel, Julia Steffens- Gretel, Lovis Rössel – Sandmann, Lukas Klemmer – Vater. Die konzertante Fassung der Oper wird durch einen kurzen Auftritt der Musiktheatergruppe der Musikschule eine kleine Überraschung erfahren.

Die Aufführung ist eingebunden in die Veranstaltungsreihe „Koblenz singt“, die auf Initiative der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz, PD Margit Theis-Scholz, eine Vielzahl musikalischer Angebote von September 2019 bis Juli 2020 bündelt.

Die Ev. Kirchengemeinde Pfaffendorf stellt zum wiederholten Male in Zusammenarbeit mit der Musikschule der Stadt Koblenz ihren Kirchenraum in der Adventszeit zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist bei freiem Eintritt für Kinder und Familien bestens geeignet. Eine Spende zugunsten der Arbeit der Musikschule und der Kirchengemeinde Pfaffendorf ist willkommen.

{{ fileTags(item) }}
{{ fileName(item) }}
{{item.caption}}
Erstellt: {{item.fileCreated}}
Zuletzt editiert: {{item.lastModified}}
Dateigröße: {{ item.fileSize }}
Download
Download